Das neue Leseforum zum Monat der Spiritualität

Entdecken Sie das neue Leseforum!

Das Leseforum gibt es jetzt auch in einer Online-Version! Blättern Sie darin ganz bequem wie in einem echten Prospekt.
Wir wünschen Ihnen wunderbare Lese­rlebnisse! 

Den Online-Katalog finden Sie hier.
Elisabeth Burgis empfiehlt
mitarbeiter-bild

Ranga Yogeshwar
Geschichten aus einer Welt im Wandel
Susanne Steufmehl empfiehlt
mitarbeiter-bild

Édouard Louis
Roman
Jetzt vorbestellen!

Sabine Ebert
Roman
Karen Rose
Thriller
Aktuelles

10.10.2017
Deutscher Buchpreis 2017
Der Sieger des Deutschen Buchpreises 2017 steht fest. Der Österreicher Robert Menasse konnte sich mit seinem Europa-Roman "Die Hauptstadt" (Suhrkamp)...
Der Sieger des Deutschen Buchpreises 2017 steht fest. Der Österreicher Robert Menasse konnte sich mit seinem Europa-Roman „Die Hauptstadt“ (Suhrkamp) im Finale gegen Gerhard Falkner, Franzobel, Thomas Lehr, Marion Poschmann und Sasha Marianna Salzmann durchsetzen.

Zur Übersicht: hier klicken
 
05.10.2017
Literaturnobelpreis 2017
Der Literaturnobelpreis 2017 geht an den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro. Ishiguros Werke zeigten "eine starke emotionale Wirkung und legten den Abgrund der vermeintlichen ...
Der Literaturnobelpreis 2017 geht an den britischen Schriftsteller Kazuo Ishiguro. Ishiguros Werke zeigten "eine starke emotionale Wirkung und legten den Abgrund der vermeintlichen Verbundenheit mit der Welt bloß", so die Ständige Sekretärin der Akademie, die auch Jurysprecherin ist.

Der Nobelpreis für Literatur ist einer der fünf von Alfred Nobel gestifteten Preise. Im Auftrag der 1900 gegründeten Nobel-Stiftung wird er alljährlich von der Schwedischen Akademie in Stockholm vergeben.
Nach Nobels Testament, das den Statuten der Nobel-Stiftung zugrunde liegt, soll mit dem Preis für Literatur ausgezeichnet werden, wer „das Vorzüglichste in idealistischer Richtung geschaffen hat“. Die Bekanntgabe des Preisträgers erfolgt jährlich Anfang bis Mitte Oktober.

Zur Übersicht: hier klicken

 
Über uns

Michaelsbund.de ist der Online-Shop des Sankt Michaelsbundes. In unserem Shop www.michaelsbund.de bieten wir Ihnen mehr als 450.000 lieferbare Artikel an. Bestellen Sie bequem und einfach Bestseller, Romane, Kinder-und Jugendbücher, Sachbücher und Nonbooks. Zudem möchten wir Sie gerne über Neuerscheinungen, ganz besondere Empfehlungen, Veranstaltungen in unserer Buchhandlung und allgemeine News aus der Buchbranche informieren.

Der Sankt Michaelsbund ist nicht nur DAS katholische Medienhaus in der Erzdiözese München und Freising, vielmehr ist er für die Kirche in ganz Bayern tätig. 1901 als „Katholischer Preßverein“ gegründet, hat sich der Sankt Michaelsbund bis heute zu einem modernen Medienhaus entwickelt: mit der Münchner Kirchenzeitung, dem Münchner Kirchenradio, dem Münchner Kirchenfernsehen sowie der Online-Plattform mk online wird katholisches Leben durch unseren Medienverband auf allen Medienkanälen erlebbar.

Außerdem liefert die Radioredaktion für private Rundfunksender kirchliche Beiträge zu. Der hauseigene Medienservice im Sankt Michaelsbund bietet Dienstleistungen von der maßgeschneiderten Webpräsenz bis hin zum Full-Service-Paket in Sachen Kommunikation.

Als ältester bayerischer Büchereiverband betreuen und unterstützen die Landesfachstelle und die Münchner Büchereizentrale des Sankt Michaelbundes bayernweit rund 1.000 Büchereien bei ihrer Arbeit. Der Verlag Sankt Michaelsbund und die Buchhandlung Lesetraum runden das Angebot des Sankt Michaelsbundes ab.