Ina Winkler empfiehlt
mitarbeiter-bild

Emily Ruskovich
Roman
Regina Heinritz empfiehlt
mitarbeiter-bild

Margit Auer
Jetzt vorbestellen!

Isabel Allende
Roman
Christoph Hein
Roman
Aktuelles

18.06.2018
Das Literarische Quartett am 22. Juni 2018
Am 22. Juni um 23:30 Uhr wird im ZDF die nächste Folge des Literarischen Quartetts ausgestrahlt. Volker Weidermann, Christine Westermann und Thea Dorn haben dieses Mal den SPD-Politiker und ...
Am 22. Juni um 23:30 Uhr wird im ZDF die nächste Folge des Literarischen Quartetts ausgestrahlt. Volker Weidermann, Christine Westermann und Thea Dorn haben dieses Mal den SPD-Politiker und gelernten Buchhändler Martin Schulz zu Gast in ihrer Sendung.

Zu den Büchern: Hier klicken
 
12.06.2018
Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018
Aleida und Jan Assmann erhalten für ihre jahrzehntelange Arbeit den mit 25.000 Euro dotierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018. Diese Entscheidung hat Börsenvereinsvorsteher ...
Aleida und Jan Assmann erhalten für ihre jahrzehntelange Arbeit den mit 25.000 Euro dotierten Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2018. Diese Entscheidung hat Börsenvereinsvorsteher Heinrich Riethmüller heute Vormittag bei der Eröffnung der Buchtage Berlin bekanntgegeben.

Die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann und ihr Ehemann Jan Assmann, Ägyptologe und Kulturwissenschaftler, haben sich in ihrer Arbeit immer wechselseitig inspiriert und ergänzt. Ihr zweistimmiges Werk ist für zeitgenössische Debatten und im Besonderen für ein friedliches Zusammenleben auf der Welt von großer Bedeutung, so die Jurybegründung.

Der Friedenspreis des Deutschen Buchhandels gehört zu den bedeutendsten Auszeichnungen des Landes. Geehrt werden damit eine Persönlichkeiten aus dem In- oder Ausland, die vor allem auf den Gebieten Literatur, Wissenschaft und Kunst zur Verwirklichung des Friedensgedankens beigetragen haben.

Die Preisverleihung findet jeweils im Rahmen der Fankfurter Buchmesse statt, dieses Jahr am 14. Oktober 2018.

Zu weiteren Informationen und Werken der beiden Preisträger
Über uns

Michaelsbund.de ist der Online-Shop des Sankt Michaelsbundes. In unserem Shop www.michaelsbund.de bieten wir Ihnen mehr als 450.000 lieferbare Artikel an. Bestellen Sie bequem und einfach Bestseller, Romane, Kinder-und Jugendbücher, Sachbücher und Nonbooks. Zudem möchten wir Sie gerne über Neuerscheinungen, ganz besondere Empfehlungen, Veranstaltungen in unserer Buchhandlung und allgemeine News aus der Buchbranche informieren.

Der Sankt Michaelsbund ist nicht nur DAS katholische Medienhaus in der Erzdiözese München und Freising, vielmehr ist er für die Kirche in ganz Bayern tätig. 1901 als „Katholischer Preßverein“ gegründet, hat sich der Sankt Michaelsbund bis heute zu einem modernen Medienhaus entwickelt: mit der Münchner Kirchenzeitung, dem Münchner Kirchenradio, dem Münchner Kirchenfernsehen sowie der Online-Plattform mk online wird katholisches Leben durch unseren Medienverband auf allen Medienkanälen erlebbar.

Außerdem liefert die Radioredaktion für private Rundfunksender kirchliche Beiträge zu. Der hauseigene Medienservice im Sankt Michaelsbund bietet Dienstleistungen von der maßgeschneiderten Webpräsenz bis hin zum Full-Service-Paket in Sachen Kommunikation.

Als ältester bayerischer Büchereiverband betreuen und unterstützen die Landesfachstelle und die Münchner Büchereizentrale des Sankt Michaelbundes über 1.000 Büchereien bei ihrer Arbeit. Auf über 200 m² präsentieren erfahrene Buchberaterinnen rund 5.000 Medien und unterstützen Büchereien mit einer kompetenten Beratung bei der Titelauswahl. Zusätzlich werden für den Bestandsaufbau in Büchereien jedes Jahr rund 3.000 Besprechungen von Büchern und anderen Medien erstellt. Alle Rezensionen werden sowohl auf michaelsbund.de als auch in der Besprechungszeitschrift Buchprofile, die vom Lektorat des Sankt Michaelsbundes vier mal im Jahr herausgebracht wird, veröffentlicht.

Der Verlag Sankt Michaelsbund und die Buchhandlung Lesetraum runden das vielfältige Angebot des Sankt Michaelsbundes ab.