Broccoli-Boy rettet die Welt

  • Sofort lieferbar
14,99 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Rory ist plötzlich grün und landet zusammen mit seinem Erzfeind Tommy-Lee auf einer Isolierstation. Mutieren die beiden zu Superhelden?
Fiesling Tommy-Lee und sein Mobbingopfer Rory müssen durch eine befremdliche Hautveränderung - beide sind plötzlich brokkoligrün - gemeinsam in Quarantäne. "Grün sind doch sonst nur Superhelden!", denkt Rory und bemerkt tatsächlich besondere Fähigkeiten, die sich zwar im Laufe der Geschichte als haltlos erweisen, ihm aber trotzdem ungeahnte Kräfte und Mut verleihen. Und so rettet Broccoli Boy nicht nur die Welt, sondern findet auch noch einen echten Freund. - "Jede Geschichte hat einen Helden. Wichtig ist nur, dafür zu sorgen, dass man selbst der Held ist.", so beginnt Rorys "Comic-Version seiner Lebensgeschichte", bei der die fehlenden Bilder dank Salah Naouras kongenialer Übersetzung vor dem geistigen Auge entstehen. - Eine einfallsreiche Komödie über ungleiche Freundschaft, Mut und Mobbing, die zeigt, dass auch Schwache ihre starken Seiten und Starke ihre schwachen Seiten haben. Unbedingt!
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Rosi Hackenberg
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Es ist beängstigend, aber irgendwie auch cool: Rorys Gesichtsfarbe färbt sich plötzlich broccoligrün! Vielleicht ist das ja der Anfang einer gigantischen Verwandlung von einem unauffälligen Jungen zu einem richtigen Superhelden? Für alle abenteuerlustigen Helden ab 10 Jahren.

Witzige und kluge Superheldengeschichte des preisgekrönten Kinderbuchautors Frank Cottrell Boyce: Rory ist gerne gut vorbereitet. Er weiß genau, was man bei Wespenstichen macht, wie man einen Nilpferdangriff abwehrt oder eine Mobbingattacke. Doch was, wenn sich das eigene Gesicht plötzlich grün verfärbt? Rory landet als medizinische Sensation auf der Isolierstation eines Krankenhauses, zusammen mit Tommy-Lee, dem Oberfiesling aus seiner Klasse. Sind die beiden vielleicht zu Superhelden mutiert? Um das herauszufinden, stürzen sie sich nun Nacht für Nacht mit dem Fensterputz-Aufzug in die verrücktesten Abenteuer ...

Frank Cottrell Boyce, geboren 1959, schreibt Kinderbücher und hat sich außerdem als Drehbuchautor einen Namen gemacht, mit Filmen wie "Hilary und Jackie" und "Welcome to Sarajevo". Mit seiner kinderreichen Familie lebt F.C. Boyce in Liverpool. Für seine Bücher hat er bereits zahlreiche Preise erhalten, u. a. im Jahr 2015 den James Krüss Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur.
Salah Naoura wurde 1964 in West-Berlin geboren und studierte Deutsch und Schwedisch in Berlin und Stockholm. Nach dem Studium arbeitete er zwei Jahre lang im Lektorat eines Kinderbuchverlages, seit 1995 ist er freier Autor und Übersetzer für Kinder- und Jugendbuch. Er übersetzte zunächst aus dem Schwedischen, später vorrangig aus dem Englischen. Seine Übersetzungen wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis (1992) und mit dem LUCHS des Jahres (2004) von DIE ZEIT und Radio Bremen. Als Autor veröffentlichte er Gedichte, Bilderbücher, Geschichten, Erstlesebücher und Romane für Kinder.
Vera Schmidt wurde 1974 in Lissabon/Portugal geboren. Aufgewachsen in München, war die nächsten 18 Jahre kein Blatt Papier vor ihren Zeichnungen sicher, und nach dem Abitur und einem Jahr an der Freien Kunstwerkstatt München studierte sie in Augsburg Grafik-Design. Nach 6 Jahren Art Direktor in der Werbeagentur Saatchi & Saatchi kehrte sie zurück zu ihrer Leidenschaft und illustriert seit 2004 freiberuflich für Verlage und Agenturen. In ihrer Freizeit macht sie Yoga, geht tauchen und klettern und lässt sich auf Abenteuerreisen in fremde Länder inspirieren.

"Witziger Lesestoff.", Main-Echo, 01.02.2017
Mehr von Frank Cottrell Boyce

Deutscher Jugendliteraturpreis
CARLSEN , 2016
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
6,99 €

CARLSEN , 2014
Gebunden
  • Sofort lieferbar
13,90 €

CARLSEN , 2013
Gebunden
  • Sofort lieferbar
12,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren