73 Ouvertüren

Die Buchanfänge der Bibel und ihre Botschaft

  • Sofort lieferbar
39,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Gut verständlicher "Lektüreschlüssel" zu allen Texten der Bibel.
Wichtige Schlüssel zum Verständnis der biblischen Texte liegen oft in ihren Anfangsversen, die damit nicht nur formal, sondern vor allem inhaltlich das jeweilige Buch eröffnen und für den kundigen Leser oder Hörer den religiösen und geschichtlichen Kontext mitklingen lassen. Hintergrundwissen zum Erkennen von Querverbindungen, Bedeutung und zeitloser Aussagekraft der Schriften vermitteln hier zahlreiche katholische und evangelische Theologen und Theologinnen für jedes einzelne der Bücher in der Reihenfolge des katholischen Bibelkanons. Dabei reichen ihre Ausführungen meist weit in den jeweiligen Text hinein, kommentieren und erschließen ihn oft als Ganzes. Hinzu kommen sieben Artikel über die verschiedenen Textgattungen und ihre Funktion. Gelegentlich gibt es Hinweise auf die Wirkungsgeschichte in Kunst und Literatur, doch die Blickrichtung der Analysen ist theologisch, nicht literarisch. Prägnante Subtitel und Abschnittsüberschriften wecken Neugier und lockern auf. Empfehlenswert und gut verständlich für alle, die Grundkenntnisse haben und sich privat oder in Oberstufe, Studium oder Erwachsenenkatechese intensiver mit der Bibel oder einzelnen ihrer Bücher auseinandersetzen wollen.

"Beim Öffnen der Bibel eröffnet sich etwas. Ein Weltraum." (Arnold Stadler)

Buchanfänge haben es in sich! Wenn sie gelungen sind, dann schaffen sie es, sich den Leser zur Beute zu machen. Gefangen in den ersten Seiten, lässt das Buch uns nicht mehr los. Was für moderne Literatur gilt, das gilt auch für die biblischen Bücher: Ihre Anfänge haben das Potenzial, einen Zugang zum Ganzen der Schrift zu eröffnen.
Fünfzig namhafte Bibelwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler legen dieses Potenzial frei. Von den Buchanfängen ausgehend bietet der Band anschauliche Einblicke in alle 73 Bücher der Bibel. So kommen die Leitideen des biblischen Kanons in klarer, verständlicher Weise neu zur Geltung. Ein Werk, das die Bibel nicht nur als religiöse Schatzkammer, sondern als einzigartiges Kulturgut und als Teil der Weltliteratur neu nahe bringt.

Die Bibel - ein Schlüsselwerk unserer Kultur
Mit einem Vorwort von Arnold Stadler
Die Bibel als Weltliteratur wieder entdecken
Die Kernbotschaften all
er biblischen Texte - erschlossen in einem Band
Das Buch zum "Buch der Bücher"

Ballhorn, Egbert
Egbert Ballhorn, Dr. theol., Professor für Altes Testament an der TU Dortmund. Er ist seit langem Dozent in der kirchlichen Erwachsenenbildung, Stellvertretender Vorsitzender des Katholischen Bibelwerks e.V.

Steins, Georg
Georg Steins, Dr. theol., Professor für Altes Testament an der Universität Osnabrück. Er hat das international viel beachtete Programm einer »kanonisch-intertextuellen Bibellektüre« entwickelt und vertritt einen kulturwissenschaftlichen Ansatz in der Bibelauslegung.

Wildgruber, Regina
Regina Wildgruber, Dr. theol., Bibelwissenschaftlerin, Beauftragte für Weltkirche im Bistum Osnabrück.

Zwingenberger, Uta
Uta Zwingenberger, Dr. theol., Bibelwissenschaftlerin. Sie ist Beauftragte für biblische Bildung im Bistum Osnabrück und Leiterin des Bibelforums in Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte, Diözesanvertreterin des Katholischen Bibelwerks e.V. und Veranstalterin der Internationalen Jüdisch-Christlichen Bibelwoche.
  • Das könnte Sie auch interessieren