Mattis und das klebende Klassenzimmer

  • Sofort lieferbar
10,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Angelika  Rockenbach
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Mattis will endlich all die Anschuldigungen seines Klassenlehrers richtigstellen, der sich immer wieder bei seinen Eltern über angebliche Schandtaten ihres Sprösslings beschwert. Dabei liegt der Lehrer mit seinen Vorwürfen immer falsch. Der Sekundenkleber aus Vaters Heimwerkerkiste sollte doch nur Mattis Freundin Kathi helfen, die nie lange stillsitzen kann und deshalb festgeklebt werden will. Und Mattis kann nun wirklich nichts dafür, dass Herr Storm in seinem Zorn alles immer schlimmer macht… Schräge Einfälle, aberwitzige Situationen und jede Menge Humor: der gelungene Start einer neuen Serie, die vor allem Jungs gefallen wird.

Eine neue Reihe über den erfinderischen Mattis, dem trotz bester Absichten immer wieder Lehrerbriefe über sein angebliches Fehlverhalten ins Haus flattern. Dabei hat Mattis richtig gute Ideen: Zum Beispiel hilft er seinen Mitschülern stillzusitzen, indem er sie mit Sekundenkleber an Tischen und Stühlen festklebt! Blöd ist nur, dass der Lehrer das nicht kapiert und mal wieder einen Brief an seine Eltern schreibt. Mattis muss das zu Hause unbedingt richtigstellen - aber das tut er garantiert auf die originellste Weise! Ein urkomischer Lesespaß für Schulanfänger.

Schlichtmann, Silke
Silke Schlichtmann, 1967 in Stade geboren, ist promovierte Literaturwissenschaftlerin, sowie Lektorin und lebt in München. 2015 erschien mit Pernilla oder Wie die Beatles meine viel zu große Familie retteten ihr Debüt bei Hanser. 2016 folgte Pernilla oder Warum wir nicht in den sauren Apfel beißen mussten. Mit Bluma und das Gummischlangengeheimnis (2017) war sie für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert. Ihre neue Reihe für Erstleser startete 2019 mit Mattis und das klebende Klassenzimmer und Mattis und die Sache mit den Schulklos. Im Herbst 2019 folgte der dritte Band Mattis - Schnipp, schnapp, Haare ab!. 2019 wurde Silke Schlichtmann von Buchhändlern, Bibliothekaren und der IG-Leseförderung des Börsenvereins zur Lesekünstlerin des Jahres gewählt.

Bohn, Maja
Maja Bohn, 1968 in Rostock geboren, war Buchhändlerin und arbeitete im Verlagswesen, bevor sie Kommunikationsdesign studierte. Seit ihrem Abschluss ist sie freiberufliche Illustratorin und Aut
orin. Für Hanser hat sie alle Mattis-Bände von Silke Schlichtmann illustriert.

"Eine wunderbare Kinderbuch-Reihe - in größerer Schrift und mit leicht lesbaren und doch gut erzählten Geschichten. Mit Maja Bohnes witzigen Illustrationen sind sie toller Stoff für Erstleser." Birgit Müller-Bardorff, Augsburger Allgemeine, 17.07.2019

"Tschüss, Michel. Hier kommt Mattis!" Katrin Hörnlein, Die Zeit, 02.05.19

"Mit raffinierten Illustrationen macht das Buch Kindern Lust aufs Lesen ... Silke Schlichtmann hat schon in drei Kinderromanen gezeigt, dass sie die Alltagserfahrungen von Kindern respektvoll einbringen kann, ohne Action und Lachen zu vergessen. Jetzt hat sie mit Mattis einen Buben erfunden, der nichts lieber tut, als verrückte Lösungen zu erfinden." Hans ten Doornkat, Neue Zürcher Zeitung am Sonntag, 24.02.19
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\