Himmel - Herrgott - Sakrament

Auftreten statt austreten

  • Sofort lieferbar
19,99 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Ein engagiertes Plädoyer für den Glauben und eine menschliche Kirche.
Der Münchener Pfarrer Rainer Maria Schießler hat schon wiederholt durch unorthodoxe Maßnahmen von sich reden gemacht. Jahrelang arbeitete er auf dem Oktoberfest als Bedienung und spendete das dort verdiente Geld für caritative Zwecke. Doch damit nicht genug: "Seine" Kirche im Münchener Glockenbachviertel ist nicht nur an hohen Feiertagen gut gefüllt. Nun hat Schießler ein engagiertes Buch geschrieben, das gekonnt autobiographische Elemente mit den Beobachtungen eines Großstadtpfarrers mischt. Es ist im besten Sinne des Wortes ein lebenskluges Buch. Getreu seinem bereits im Titel zum Ausdruck gebrachten Motto "Auftreten statt austreten" animiert er gläubige Katholiken zu einem stärkeren Engagement innerhalb ihrer Pfarrgemeinschaft. Schießler versteht es zu provozieren, ohne zu beleidigen. Er spart dabei mit Kritik an seiner Kirche nicht, weil - wie man überall im Buch merkt - sie ihm wirklich am Herzen liegt. Natürlich handelt es sich um seine persönlichen Ansichten. Auf andere Sichtweisen und Erfahrungen, und was daran vielleicht auch berechtigt sein könnte, geht Schließler leider überhaupt nicht erst ein, das ist bedauerlich. Zum Nachdenken herausfordern und zur Diskussion anregen kann sein Buch aber in jedem Fall. "Eine Institution schafft sich ab", schreibt Schießler (S. 172). Das möchte er mit diesem Buch glaubwürdig verhindern. Sehr lesenswert!
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Rita Friederichs
Filialleiterin
Bonifatius Buchhandlung, Paderborn

Ein erfrischendes Buch über die unkonventionellen Methoden eines Pfarrers. Er geht auf die Menschen zu und zeigt uns seine Vorstellungen von gelebter Kirche.


 

Nicht nur gläubig, sondern glaubhaft

"Auftreten statt austreten" - lautet der Appell von Rainer Maria Schießler. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept heißt Klartext. Oft werden seine Predigten zu Ökumene und Zölibat beklatscht. Er pflegt eben einen ganz eigenen Stil: im Frühjahr segnet der leidenschaftliche Motorradfahrer in der Gemeinde die Maschinen der Väter und die Bobby-cars der Kleinsten, an Heiligabend lässt er einen DJ auflegen und schenkt Sekt aus - schließlich wird der Geburtstag Jesu gefeiert. Will die Kirche sprachfähig und glaubwürdig sein, dann braucht sie Temperamente wie Rainer Maria Schießler. Sein Buch steht unter dem Baldachin seiner Osterbotschaft von 2015 "Mut zur Veränderung" und benennt die heiklen Themen innerhalb der katholischen Kirche, die seiner Meinung nach zu einem Gla
ubwürdigkeitsverlust geführt haben.

Schießler, Rainer M.
Rainer Maria Schießler, geboren 1960, ist katholischer Pfarrer. Schießler gilt durch unkonventionelle Seelsorge und teilweise medienwirksame Aktionen als einer der bekanntesten Kirchenmänner in Deutschland. Sein Anliegen: Mit zugespitzten Appellen aufrütteln und für eine lebhafte, engagierte Kirche eintreten. Seit 1993 ist er Pfarrer in St. Maximilian in München, im Jahr 2011 übernahm er auch die Münchner Heilig-Geist Gemeinde am Viktualienmarkt. Von 2006 bis 2017 arbeitete Schießler immer wieder im Schottenhamel-Zelt des Münchner Oktoberfestes als Bedienung.

Schießler ist ein Pfarrer, der da ist.

Klartext-Predigten, Messen für Tiere, Kunstaktionen - ein Pfarrer, der außergewöhnliche Ideen hat. Abendzeitung
Mehr von Rainer Maria Schießler

Gott zwingt nicht, er begeistert
KÖSEL
Gebunden
  • Sofort lieferbar
20,00 €

Auftreten statt austreten
PENGUIN VERLAG MÜNCHEN
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,00 €

Auftreten statt austreten, Lesung. 59 Min.
KÖSEL , 2016
CD
  • Sofort lieferbar
12,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren