Die Träume der anderen

Roman

  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 08.11.2019.
24,00 €
inkl. MwSt.

"Ich kann diese brillante Schriftstellerin nicht nachdrücklich genug empfehlen." James Wood, The New Yorker.

Sydney, 1940er Jahre: Als Lauras Vater unerwartet stirbt, muss sie ihren Traum vom Medizinstudium aufgeben. Anstelle der überforderten Mutter ist sie es, die für sich und die sechs Jahre jüngere Schwester Clare das Geld nach Hause bringen muss. Als Schreibkraft kommt sie in einer kleinen Fabrik für Verpackungsmaterial unter. Der Chef macht ihr das Angebot, für Clares Schulgeld aufzukommen. Als er um Laura zu werben beginnt, gibt sie nach, um die Ausbildung der Schwester nicht zu gefährden. Sie heiraten. Doch bald treten bei ihm Zeichen von Kontrollsucht zutage. Dem psychischen Terror, dem beide jungen Frauen fortan ausgesetzt sind, steht Clares langsam wachsender Widerstand gegenüber, ihre Vision von einem selbstbestimmten Leben.

Ein herausragender Roman über die Kraft der Frauen, wie er aktueller nicht sein könnte - das Meisterwerk einer der wichtigsten Autorinnen Austra
liens, übersetzt von Alissa Walser.

Harrower, Elizabeth
Elizabeth Harrower, geboren 1928 in Sydney, Australien, veröffentlichte in den 50er und 60er Jahren vier Romane, für die sie viel Anerkennung erhielt. Als ihre Mutter starb, der sie sehr nahestand, beendete sie abrupt ihre Schriftstellerkarriere. Ihren letzten, bereits abgeschlossenen, aber nie veröffentlichten Roman gab sie erst 2014 frei. Seither wird er in zahlreichen Ländern als literarische Entdeckung gefeiert.

Walser, Alissa
Alissa Walser, geboren in Friedrichshafen, schreibt und übersetzt in Frankfurt/Main. Zuletzt erschienen ihr Roman "Am Anfang war die Nacht Musik" (2010), die Erzählung "Immer ich" (2011) und "Von den Tieren im Notieren" (2015). Sie übertrug Autorinnen wie Paula Fox und Sylvia Plath ins Deutsche.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\