Juni im Blauen Land, 2 Audio-CDs

Lesung. Gelesen v. d. Autoren. 162 Min.

  • Sofort lieferbar
12,99 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Hier kommt Juni: Eine lebendig frische Sommergeschichte über Abenteuer und Freundschaften und eine unbeschwerte Kindheit.
"Wenn man wen liebhat, dann bleibt man für immer zusammen und teilt sich jeden Tag Schokopudding", das ist Junis Sommerweisheit. Nicht nur Junis Name ist etwas ganz Besonderes (wer ist schon nach einem Monat benannt?), sondern auch ihre Familie. Mama Rosenglück läuft gerne ohne Kleidung im Haus rum und Papa ist Kunstmaler. Doch Juni fühlt sich wohl im Blauen Land auf dem Rosenglück-Hof und kann diesen Sommer gar nicht erwarten! Apfelwettschaukeln, Cowboyspielen mit Ponny Jonny, ihrer Schwester Elfe (die oft bockiger ist als jede Bockwurst) und ihrem frechen Bruder Jimmy. Doch dieser Sommer wird abenteuerlicher als jeder andere zuvor: Als Papa eines Tages mit der kleinen Wildgans Toni nach Hause kommt und der gemeine Halfterdieb nebenbei sein Unwesen auf dem Hof treibt, kitzelt es Juni und ihre Freunde unter den Fingernägeln, dieses Geheimnis zu lüften. Ach ja, und der bescheuerte Moritz mit den Wasserpistolen ist vielleicht gar nicht so bescheuert. Eine herrlich erfrischende, liebevoll erzählte Sommerabenteuergeschichte voller tiefer Einsichten und humorvoller Gedanken eines Kindes. Besonders erfrischend an dieser Lesung ist Jona Steinleitner, die Juni spricht, sowie die zum Mitsingen anregende Musik. Für junge Hörbuchfans sehr zu empfehlen!
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
 der Jury "Hörbuch des Monats junior"
Willkommen im Blauen Land! Dort wohnt Juni  Rosenglück  mit Mams, Paps, der bockig-bockwurstigen Schwester Elfe und dem sehr kleinen Bruder Jimmie an einem See. Dass dieser Sommer besonders großartig wird, merkt Juni an dem Tag, als Gänseküken Toni in ihre Familie kommt und aufgezogen werden muss, denn Toni ist eine Waisengans. Aber damit sind der Aufregungen noch nicht genug: Das Halfter von Pony Johnny ist plötzlich verschwunden! So müssen sich die Geschwister mit ihren Freunden auf die Suche nach dem geheimnisvollen Halfterdieb machen. Zum Glück bleibt trotz allem noch genug Zeit, um in den See zu hüpfen,  jede Menge Karottenkuchen mit Würstchen zu verspeisen – und den Sommer nach  Herzenslust zu genießen!
Diese wunderbare Geschichte erzählt uns davon, dass unbeschwertes Bullerbü-Kinderglück auch in der Gegenwart möglich ist. Der Autor Jörg Steinleitner hat das Buch nicht nur gemeinsam mit seiner Tochter Jona geschrieben – die beiden lesen auch die Hörbuchversion, und Jona singt das Juni-Lied, das sich als echter Ohrwurm erweist. Vater und Tochter lesen so lebendig und fröhlich, dass die Innigkeit dieser liebevollen Familie, ihre Lebensfreude und das ganze Sommerglück im Blauen Land beim Hören fühlbar wird. Ihre gute Laune ist ansteckend!
 

Im Blauen Land duftet es nach Sommer! Nach Karottenkuchen, Wurstschaukeln und Abenteuern. Endlich kann Juni wieder jeden Tag mit ihren Geschwistern Elfe und Jimmie im See baden, auf Pony Johnny reiten und mit den Nachbarskindern auf dem Heuboden spielen. Was Juni nicht ahnt ist, dass dieser Sommer nicht nur der schönste, sondern auch der aufregendste ihres Lebens wird. Schuld daran sind die kleine Gans Toni, die Paps eines Tages mitbringt, und der geheimnisvolle Halfterdieb, der plötzlich auf dem Rosenglück-Hof sein Unwesen treibt. Ob Juni und ihre Freunde ihn stellen können?

Steinleitner, Jörg
Jörg Steinleitner, Jahrgang 1971, studierter Germanist, Historiker und Rechtsanwalt, hat eine erfolgreiche Krimiserie um die bayerische Provinz-Polizistin Anne Loop etabliert. Für jeden neuen Krimi denkt er sich ein kabarettreifes Bühnen-Programm aus. Steinleitner schreibt auch als Journalist über Kinderbücher sowie Kolumnen auf buchszene.de. Er lebt mit seiner Frau, drei Kindern, einem Pony und drei Wachteln in einem alten Bauernhof am Riegsee im Blauen Land.Unterstützt wird Jörg Steinleitner beim Ideenfinden und Schreiben von seiner Tochter Jona, Jahrgang 2003. "Juni im Blauen Land" ist ihr erstes gemeinsames Buch, das sie in lebendigen szenischen Lesungen präsentieren.www.steinleitner.comFoto © Nana Klaass

Steinleitner, Jona
Jona Steinleitner, Jahrgang 2003, unterstützte ihren Vater Jörg Steinleitner beim Ideenfinden für "Juni im Blauen Land", es ist ihr erstes gemeinsames Buch. Sie lebt mit ihren Eltern, zwei Geschwistern, einem Pony und drei Wachteln auf e
inem alten Bauernhof am Riegsee im Blauen Land.Foto © Nana Klaass
  • Das könnte Sie auch interessieren