Tiere, die kein Schwein kennt

Noch mehr coole Viecher, die du garantiert nicht vergisst, Bd.2

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

21 meist unbekannte und vom Aussterben bedrohte Tiere im Porträt.
Wie schon im Vorgängerband (BP/mp 18/8) werden auch in diesem Kindersachbuch wieder Tiere vorgestellt, die im Gegensatz zu Löwe, Tiger & Co kaum jemand kennt. 21 Tierporträts vom Dingiso aus Neuguinea bis zum Schopfmakak aus Indonesien zeigen die Vielfalt der Tierwelt auf unserer Erde und vermitteln auf unterhaltsame Weise interessantes Wissen über größtenteils vom Aussterben bedrohte Arten. Kurze Texte, übersichtliche Steckbriefe und freundliche Illustrationen sprechen kleine Tierfreunde an, die auf spielerische Weise verstehen lernen, wie wichtig der Tierschutz ist.

Was ist ein Tamandua? Oder ein Dingiso? Keine Ahnung? Aber schon mal vom Gerenuk gehört? Nein? Dann wird es Zeit, dieses Buch zu lesen! Vorhang auf für noch mehr Tiere, die kein Schwein kennt. Ob Mähnenwolf, Buntmarder oder Schopfmakak - sie alle warten darauf, von uns entdeckt zu werden. Vielleicht ist ja auch Ihr neues Lieblingstier dabei! Martin Brown stellt mithilfe seiner saukomischen Illustrationen 26 weitere erstaunliche Tiere vor und führt dabei zugleich vor Augen, wie wichtig der Schutz bedrohter Tierarten ist.

Martin Brown, 1959 geb. in Melbourne, lebt heute als Illustrator und Cartoonist in England. Bekannt geworden ist er durch seine Illustrationen für die Reihe Horrible Histories, für die er zusammen mit Terry Deary schon 60 Titel veröffentlichte und die sich über 25 Millionen Mal verkauft hat.
Mehr von Martin Brown

Ausgezeichnet mit dem Leipziger Lesekompass 2018
Gerstenberg Verlag
Gebunden
  • Sofort lieferbar
14,95 €

Eine Reise zu verwunschenen Plätzen, verlassenen Inseln und geheimnisvollen Labyrinthen
BRANDSTÄTTER , 2016
Gebunden
  • Sofort lieferbar
29,90 €

KASSEL UNIVERSITY PRESS
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
39,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\