Ilona kommt mit dem Regen

Roman

  • Sofort lieferbar
11,95 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Der fast mittellos in Panama gestrandete Gaviero Maqroll eröffnet mit der lebensfrohen, abenteuerlustigen Ilona ein Bordell.
Das Schiff, auf dem der ruhelose Seefahrer Gaviero Maqroll angeheuert hat, wird beschlagnahmt. Deshalb strandet er mit nur wenig Geld in Panama. Er kommt nur notdürftig über die Runden, lebt in heruntergekommenen Hotels und übernimmt für einen stadtbekannten Gauner Handlangerdienste. Durch Zufall trifft er seine alte Freundin Ilona wieder. Sie verbindet eine Beziehung, die aus Freundschaft und Liebe besteht. Ilona ist wie Maqroll eine Abenteurerin und hat den rettenden Einfall, ein Bordell zu eröffnen. Dessen besonderes Kennzeichen: die Prostituierten treten als Stewardessen verkleidet auf. Das Geschäft blüht, bis die undurchsichtige Larissa auftaucht, die dem Ganzen eine unheilvolle Wende gibt. - Dies ist der zweite Band aus dem Zyklus der Maqroll-Romane von Álvaro Mutis (1923-2013), eines der renommiertesten Schriftsteller Südamerikas. Maqroll, ebenso wie seine Freundin und Geliebte Ilona verstehen es, die Glücksmomente des Lebens zu genießen und auszukosten, bis sie wieder kurz vor dem Nichts stehen. Dann treibt es sie wieder zu neuen Orten und Möglichkeiten. Sie verabscheuen nichts mehr als das "normale", alltägliche Leben. Die 1990 erstmals erschienene Geschichte entwickelt eine ganz eigene, fesselnde Anziehungskraft und kann uneingeschränkt empfohlen werden.

Als das Schiff des Gaviero Maqroll wegen finanzieller Schwierigkeiten beschlagnahmt wird, strandet er beinahe mittellos in Panama. Notdürftig kommt er über die Runden, zieht von einer miserablen Unterkunft zur nächsten - bis er die abenteuerlustige Ilona trifft. Schon bald wird sie zur Freundin und Geliebten, und kommt schließlich auf die rettende Idee: Gemeinsam eröffnen sie ein Bordell in der Bucht von Panama, die Villa Rosa.

Es beginnt eine außergewöhnliche Liebesgeschichte, die durch die Ankunft der geheimnisvollen Larissa eine unwiderrufliche Wende erfährt.

Mutis, Álvaro
Álvaro Mutis, geboren 1923 in Bogotá, ist einer der bedeutendsten Lyriker und Romanciers Lateinamerikas. Einen Teil seiner Kindheit verbrachte er in Brüssel, kehrte jedoch jedes Jahr nach Kolumbien zurück - das Land ist die Inspirationsquelle seines Schreibens. Seit 1956 lebte der Autor in Mexiko. 2001 wurde er mit der angesehensten literarischen Auszeichnung der spanischsprachigen Welt, dem Premio Cervantes, geehrt, sowie 2002 mit dem Neustadt-Literaturpreis. Álvaro Mutis starb 2013 in Mexiko-Stadt.

Posada, Katharina
Katharina Posada, geboren in Leipzig, wuchs in Bogotá, Kolumbien, auf. Sie studierte Germanistik, Romanistik und Philosophie und lebt in Heidelberg.
Mehr von Alvaro Mutis

Roman
Unionsverlag
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,95 €

Roman
Unionsverlag
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,95 €

Roman
Unionsverlag
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\