Wie viel wärmer ist 1 Grad?

Was beim Klimawandel passiert

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Wenn sich das Klima auf der Erde um 1 Grad Celsius erwärmt, kann denn das so schlimm sein?
Auch Kinder bemerken die aufgeregten Diskussionen um den Klimawandel und seine Auswirkungen. Dieses Bildersachbuch möchte einen Beitrag zur aktuellen Situation bringen. Gut verständlich werden Fragen zum Klima, zu Klimazonen, zum Treibhauseffekt, zur Abholzung und Ähnlichem beantwortet. Im letzten Teil des Bandes werden Lösungsmöglichkeiten dargestellt. Zum einen ist die Politik gefragt, aber auch jeder Einzelne kann etwas dazu beitragen den Treibhauseffekt zu vermindern. Besonders gelungen ist der Ausblick in die Zukunft. Dieser macht den jungen Leserinnen und Lesern Mut, denn die Städte sind begrünt, der Verkehr ist weitgehend emissionsfrei, der Konsum ist regional, saisonal und hat sich auf ein vernünftiges Maß eingependelt. Die fröhlichen bunten Zeichnungen unterstützen diese positive Grundhaltung. - Ein gelungenes, wichtiges Buch, das die Fragen der Kinder ernst nimmt und auf kindgerechte Weise beantwortet.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ina Winkler
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Ein großartiges Buch für Kinder ab 7 Jahren, das zeigt, wie jeder unsere Erde schützen kann.
Ein Sachbuch, das alle Kinder interessiert.

Wird es wirklich immer wärmer? Kann man ein Grad Unterschied überhaupt spüren? Kinder wollen verstehen, was Klimawandel bedeutet. In anschaulichen Bildern und kurzen Texten werden die Zusammenhänge erklärt: Warum gibt es auf der Erde verschiedene Klimazonen? Wie funktioniert der Treibhauseffekt? Woher weiß man, wie das Klima früher war? Es wird auch gezeigt, wie unser Handeln im Alltag das Klima beeinflusst. Und wie jeder die Erde schützen kann!

Scharmacher-Schreiber, Kristina
Kristina Scharmacher-Schreiber studierte Germanistik in Münster und Bergamo, schrieb währenddessen für verschiedene Zeitungen und war dann viele Jahre für große Opernhäuser tätig. Seit 2016 ist sie freie Autorin und Übersetzerin, hat mehrere Kindersachbücher veröffentlicht und liebt die Vielfalt der Inhalte, mit denen sie sich dabei auseinandersetzen darf.

Marian, Stephanie
Stephanie Marian, freischaffende Illustratorin und Autorin, studierte Design mit dem Schwerpunkt Illustration an der MSD - Münster School of Design. Bereits im Studium erschienen ihre ersten Veröffentlichungen. Mittlerweile lebt und arbeitet sie wieder in der Nähe Braunschweigs. Sie hat mehrere Bilderbücher geschrieben und zeichnet für Zeitschriften und Magazine.

"Komplizierte Zusammenhänge des Klimawandels erläutert die Autorin kompetent und sachkundig, die detailreichen Illustrationen ergänzen unterhaltsam, aber nie trivial, die Informationen. Ein Buch, nicht nur für Kinder, sondern für alle, die sich fragen, warum so viele Schülerinnen und Schüler protestieren." Jury Klimabuch des Monats, Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, 12/2019
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\