Sturm über der Villa am Elbstrand

Roman

  • Sofort lieferbar
10,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Anfang der 1960er Jahre erleben die eng miteinander verbundenen Familien Nieland und Timmlein die Höhen und Katastrophen der Zeit hautnah.
Der abschließende Band um die Familien Nieland und Timmlein aus der Villa am Elbstrand (Band 2 in diesem Heft) beginnt im Jahr 1960. Rosa Timmlein macht eine Ausbildung zur Kellnerin. Sie verliebt sich in den Musiker Felix und folgt ihm nach Rostock, wo er eine Anstellung im Theater bekommt. Als die DDR die Mauer baut, scheint es für sie kein Zurück mehr zu geben. Rosas Cousine Isabel will Journalistin werden und arbeitet als Rechercheurin beim Spiegel. Als der Skandal um den angeblichen Landesverrat Rudolf Augsteins über den Spiegel hereinbricht, ist sie mitten im Geschehen. Timon wird in der Reederei arbeiten, will jedoch zuvor zum Entsetzen seiner jüdischen Eltern seinen Wehrdienst ableisten. Am 17. Februar 1962 bricht die große Sturmflut über Hamburg herein. Viele müssen ums Überleben kämpfen. - Dem Autorenduo hinter dem Pseudonym Charlotte Jacobi, Eva-Maria Bast und Jørn Precht, ist es gelungen, Zeitgeschehnisse mit fiktiver Handlung packend zu verknüpfen. So lernen die Leser/-innen die noch unbekannten Beatles kennen und erleben die Angst vor einem Dritten Weltkrieg während der Kuba-Krise hautnah mit. Sie befinden sich mitten in der Naturkatastrophe, ebenso wie bei den Rettung koordinierenden Handlungen des damaligen Innensenators Helmut Schmidt. - Dies ist ein spannender Familienroman vor historischem Hintergrund, in den man sich auch ohne Kenntnis der vorherigen Bände schnell einfinden kann und den man bald nicht mehr aus der Hand legen mag.

Leidenschaft und Mut in Zeiten größter Verzweiflung
Der Zweite Weltkrieg hat auch die Nielands und ihre engen Vertrauten nicht verschont. Noch viele Jahre später spürt die Familie die erlittenen Verluste. Die angehende Journalistin Isabel, Enkelin von Sofie Timmlein und Edith Nieland, macht bei ihren Recherchen zudem eine Entdeckung, die weitreichende Folgen für die Familie hat. Unterdessen wird Isabels Cousine Rosa Timmlein durch den Bau der Mauer von der Familie getrennt. Als über Hamburg eine verheerende Sturmflut hereinbricht, ist ein weiteres Mal der starke Zusammenhalt der Familien Nieland und Timmlein gefragt.

In dieser ergreifenden Familiensaga erzählt Charlotte Jacobi auf tief bewegende Art und Weise von einer Hamburger Reedereidynastie zwischen Krieg, Geheimnissen und großen Gefühlen. Bei "Sturm über der Villa am Elbstrand" handelt es sich um den abschließenden Band der Elbstrand-Saga nach dem erfolgreichen ersten Band "Die Villa am Elbstrand" und "Sehnsucht nach der Vi
lla am Elbstrand".

Charlotte Jacobi ist das gemeinsame Pseudonym des Autorenduos Eva-Maria Bast und Jørn Precht. Die Überlinger Journalistin Eva-Maria Bast ist Leiterin der Bast Medien GmbH, der Stuttgarter Hochschulprofessor Jørn Precht ist Drehbuchautor für Kino- und Fernsehproduktionen. Beide haben zahlreiche Sachbücher und zeitgeschichtliche Romane veröffentlicht und Preise gewonnen.

Jacobi, Charlotte
Charlotte Jacobi ist das Pseudonym der Autoren Eva-Maria Bast und Jørn Precht. Eva-Maria Bast, geboren 1978, ist Journalistin, Leiterin der Bast Medien GmbH und Autorin mehrerer Sachbücher, Krimis und zeitgeschichtlicher Romane. Für ihre Arbeiten erhielt sie diverse Auszeichnungen, darunter den Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Kategorie Geschichte. Die Autorin lebt am Bodensee. Jørn Precht, geboren 1967, studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg. Seither ist er als Drehbuchautor für Kino- und Fernsehproduktionen tätig und lehrt an verschiedenen Hochschulen. Sein Historiendrama »The Man Who Invented Europe« wurde für den deutschen Drehbuchpreis vorgeschlagen. Er hat mehrere Sachbücher und einen historischen Roman verfasst.

"'Sturm über der Villa am Elbstrand' einzigartig und mitreißend, spannend und humorvoll. Man möchte den Roman nicht aus der Hand legen. Ein Roman der Jung und Alt begeistert und der Pflichtlektüre in allen Schulen werden sollte.", buecherplaza.de, 08.05.2020
Mehr von Charlotte Jacobi

Roman
PIPER , 2020
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 30.11.2020.
10,00 €

Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 765 Min.
STEINBACH SPRECHENDE BÜCHER
CD
  • Sofort lieferbar
19,99 €

MP3 Format. Ungekürzte Ausgabe. 845 Min.
AUDIO MEDIA VERLAG
CD
  • Sofort lieferbar
19,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\