Kleine Feuer überall

Roman

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Das perfekt geregelte Leben einer Familie wird durch neue Freunde und eine Katastrophe erschüttert.
In Shaker Hights, einer für die wohlhabende Mittelschicht auf dem Reißbrett geplanten Vorstadt von Cleveland, hat alles seine Ordnung, alles ist geregelt. Die Familie Richardson - Mutter, Vater und vier Kinder - passt perfekt hinein. Bis eine neue Mieterin, Mia, alleinstehend mit Teenager-Tochter, einzieht. Die jüngste, rebellische Tochter Izzy ist fasziniert von der Künstlerin Mia, die so anders ist als ihre Familie. Für Mrs. Richardson gibt es keine Spontaneität, alles muss geplant werden. Das Schlimmste für sie ist Kontrollverlust. Leidenschaften sind gefährlich wie Feuer. Plötzlich wird sie mit einer Reihe von Problemen konfrontiert: Kinderlose Freunde der Richardsons haben seit einem Jahr ein ausgesetztes chinesisches Baby zur Pflege, als dessen Mutter plötzlich ihr Kind zurückfordert. Die Richardsons stellen sich auf die Seite der Freunde. Die ältere Richardson-Tochter, Lexie, wird schwanger und lässt abtreiben, weil sie ihr Studium an einer renommierten Uni nicht aufs Spiel setzen will. Mia wiederum wird mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, als ihre Tochter, die mit dem ältesten Richardson-Sohn Trip befreundet ist, wissen will, wer ihr Vater ist: Sie hat sie als Leihmutter ausgetragen, das Kind dann aber behalten. Die Protagonisten werden vor schwerwiegende ethische Entscheidungen gestellt. Mrs. Richardsons Überzeugung, man "könne die Welt verbessern, sie ordnen, vielleicht perfektionieren" wird in Frage gestellt. Und dann brennt ihr Haus, Izzy wird verdächtigt, und die geordnete Welt der Richardsons bricht zusammen. Eine packende Geschichte über zwei gegensätzliche Familien, die lernen müssen, dass nicht alles schwarz oder weiß, richtig oder falsch ist. Für alle Büchereien bestens geeignet. (Übers.: Brigitte Jakobeit)
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ina Winkler
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Diesen Roman konnte ich gar nicht mehr aus der Hand legen: Er beginnt mit einem Flammenmeer – und erzählt im Rückblick, wie es dazu kam, dass die jüngste Tochter der Familie Richardson ihr Elternhaus in Brand steckte. Hier prallen Lebensentwürfe aufeinander, und alle Frauen müssen mit sich, ihrer Weiblichkeit, ihren Sehnsüchte und ihren Hoffnungen ringen. Atemberaubend!
 

Der zweite unvergessliche Roman der internationalen Bestsellerautorin

Es brennt! In jedem der Schlafzimmer hat jemand Feuer gelegt. Fassungslos steht Elena Richardson im Bademantel und den Tennisschuhen ihres Sohnes draußen auf dem Rasen und starrt in die Flammen. Ihr ganzes Leben lang hatte sie die Erfahrung gemacht, "dass Leidenschaft so gefährlich ist wie Feuer". Deshalb passte sie so gut nach Shaker Heights, den wohlhabenden Vorort von Cleveland, Ohio, in dem der Außenanstrich der Häuser ebenso geregelt ist wie das Alltagsleben seiner Bewohner. Ihr Mann ist Partner einer Anwaltskanzlei, sie selbst schreibt Kolumnen für die Lokalzeitung, die vier halbwüchsigen Kinder sind bis auf das jüngste, Isabel, wohlgeraten. Doch es brennt. Elenas scheinbar unanfechtbares Idyll - alles Asche und Rauch?

"Meisterin des Familien-Thrillers: Celeste Ng"
Angela Wittmann, Brigitte 11.04.2018
Mehr von Celeste Ng

Ungekürzte Lesung (2 mp3-CDs), Lesung. MP3 Format. 948 Min.
DER AUDIO VERLAG, DAV , 2018
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 31.05.2018.
22,00 €

Roman
DTV
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,90 €

Roman
DTV , 2016
Gebunden
  • Sofort lieferbar
19,90 €
  • Das könnte Sie auch interessieren