Jubiläum, 2 Audio-CDs

147 Min.

  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im 3. Quartal 2019.
19,90 €
buchprofile-Rezension
Bayern im Buch-Rezension

Eine Auswahl zum 30-jährigen Bühnenjubiläum von G. Polt und der Biermösl Blosn.
Es sind gleich zwei CDs geworden, die die bekannt respektlosen, bissigen Akteure hier zum Jubiläum herausbringen - mit einem Poster, aber leider ohne Liedtexte. Der Fan wird wie immer etwas zum Schmunzeln finden, wenn auch durch die subjektive Auswahl nicht alle Klassiker, die er sich aus dem reichen Repertoire vielleicht erhofft. Die derbe und bisweilen auch böse bayerische Art, mit der die Beiträge von G. Polt und der Biermösl Blosn in Text, Gesang und Musik verpackt sind, ist sicher nicht jedermanns Geschmack. Dabei wird das gesamte Spektrum des Könnens der Interpreten deutlich: Kritik an Gesellschaft, Medien, Politik, Kirche etc. wird hintersinnig verpackt und fordert zum Nachdenken auf. Die musikalische Darbietung ist nicht bloß Beiwerk, sondern hat eigene Kraft und Ausdruck - so wechselt u.a. altbewährter bayerischer Klang mit afrikanisch anmutenden Weisen. Die neuen Stücke nehmen auf aktuelle Anlässe Bezug, auch dabei wird kein Blatt vor den Mund genommen. Aber auch die älteren Stücke wirken nach z.T. 30 Jahren noch immer aktuell - etwa deshalb, weil sich im Umfeld nicht viel zum Besseren gewandelt hat?

Drei Jahrzehnte schon lassen Sie es gemeinsam krachen. Und niemand hat der bayrischen Seele besser zum Ausdruck verholfen als Gerhard Polt & Die Biermösl Blosn. Zum Bühnen-Jubiläum jetzt eine CD mit ihren unvergesslichsten Nummern. Zartbesaitete Gemüter sollten sich wappnen, denn jetzt wird wieder kräftig gepoltert und geblosn. Gerhard Polt und die furchtlose Musikcombo aus Bayern feiern ihr 30-Jähriges und legen sich dafür so richtig ins Zeug mit ihren berühmtesten Nummern. Während Polts Figuren mal wieder ohne Unterlass schimpfen, spotten und Gericht halten über allerlei Unbill, stimmen die multimusikalen Well-Brüder ihre mehrstimmigen Kalauer an oder dudeln einfach kräftig drauf los. Polts vielzüngige Wort- und Lautakrobatik verbindet sich mit den satirischen Liedern der Biermösl Blosn zu einer deftig-komischen Mischung, die jeder Krise den Marsch bläst.

Polt, Gerhard
Gerhard Polt, geboren 1942 in München, aufgewachsen im Wallfahrtsort Altötting, studierte in Göteborg und München Skandinavistik. Seit 1975 brilliert Polt als Kabarettist, Schauspieler, Poet und Philosoph auf deutschen und internationalen Bühnen. 2001 wurde er mit dem Bayerischen Staatspreis für Literatur ("Jean-Paul-Preis") ausgezeichnet. Polt lebt und schreibt in Schliersee, München und Terracina. Bei Kein & Aber sind zahlreiche Bücher, CDs und DVDs von und mit ihm erschienen, zuletzt die Werkausgaben "Bibliothek Gerhard Polt" (10 Bände und ein Begleitbuch) und "Opus Magnum" (9 CDs im Schuber) und das Interviewbuch mit Herlinde Koelbl "Gerhard Polt und auch sonst".

Blosn, Biermösl
Gerhard Polt, geboren 1942 in München, aufgewachsen im Wallfahrtsort Altötting, studierte in Göteborg und München Skandinavistik. Seit 1975 brilliert Polt als Kabarettist, Schauspieler, Poet und Philosoph auf deutschen und internationalen Bühnen. 2001 wurde er mit dem Bayerischen Staatsp
reis für Literatur ("Jean-Paul-Preis") ausgezeichnet. Polt lebt und schreibt in Schliersee, München und Terracina. Bei Kein & Aber sind zahlreiche Bücher, CDs und DVDs von und mit ihm erschienen, zuletzt die Werkausgaben "Bibliothek Gerhard Polt" (10 Bände und ein Begleitbuch) und "Opus Magnum" (9 CDs im Schuber) und das Interviewbuch mit Herlinde Koelbl "Gerhard Polt und auch sonst".
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\