Jagd nach einem Schatten

Roman

  • Sofort lieferbar
20,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Halbdokumentarischer Roman über eine schillernde Persönlichkeit der Renaissance.
Samuel ben Nissim alias Guglielmo Raimondo Moncada alias Flavio Mitridate war ein italienischer Gelehrter und Kirchenmann im 15. Jh. Sein wechselvolles Leben haben Historiker aus Quellen bruchstückhaft rekonstruiert, Andrea Camilleri füllt die dürren Fakten mit romanhafter Phantasie. Dabei fasziniert ihn vor allem die chamäleonartige Wandlungsfähigkeit des Mannes, der im Lauf seines Lebens immer wieder in neue Rollen schlüpft. Samuel wurde als Sohn eines Rabbiners in Sizilien geboren. Er fiel früh auf durch seine Bildung, seine Klugheit und seine Sprachkenntnisse. Er konvertierte zum katholischen Glauben, empfing die niederen Weihen und stieg in der Kirchenhierarchie schnell auf. Nach der Verwicklung in Unterschlagungen und dem mutmaßlichen Mord an einem jüdischen Geldverleiher tauchte er unter. Jahre später erschien er als Flavio Mitridate wieder auf der Bildfläche und wurde zum Lehrer von Pico della Mirandola. - In dem schmalen Bändchen malt Camillieri die Zeit der Renaissance mit dem prallen Lebensgenuss, der Entdeckung der Gelehrsamkeit und roher Gewalt sehr realistisch aus. Dass die katholische Kirche dabei nicht immer der Hort der Tugend war, ist hinreichend bekannt und dürfte niemanden überraschen. Ein Schmankerl für historisch interessierte Leser. (Übers.: Annette Kopetzki)

Samuel Ben Nissim Abul Farag ist ein blitzgescheiter Junge, Sohn und ganzer Stolz des Rabbi Nissim. Durch kuriose Umstände landet er in einem Konvent, wechselt vom Judentum zum Katholizismus und nimmt an der Priesterweihe einen neuen Namen an: Guglielmo Raimondo Moncada. Er wird nach Rom bestellt und zelebriert 1481 die Karfreitagsmesse vor Papst Sixtus IV. Dann aber begeht der Priester "einen schwerwiegenden Fehler". Er muss fliehen und taucht erst Jahre später wieder auf; diesmal als Flavio Mitridate, der den jungen Pico della Mirandola unterrichtet. - Ein Fundstück, wie geschaffen für Andrea Camilleri, der seine Faszination für die geheimnisvolle Figur nahtlos auf den Leser überträgt.

Camilleri, Andrea
Andrea Camilleri, 1925 geboren, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller Italiens. Seine berühmteste Figur ist der Commissario Montalbano. Bei Nagel & Kimche erschienen "Romeo und Julia in Vigata" sowie die Romane "Streng geheim", "Die Sekte der Engel", "Die Revolution des Mondes", "Die Verlockung" und "Berühre mich nicht".
Mehr von Andrea Camilleri

Commissario Montalbanos neunzehnter Fall. Roman
BASTEI LÜBBE , 2019
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 29.03.2019.
11,00 €

Commissario Montalbano ringt um Fassung. Roman. , Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 300 Min.
BASTEI LÜBBE , 2019
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 31.01.2019.
20,00 €

Commissario Montalbano ringt um Fassung. Roman
BASTEI LÜBBE , 2019
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 31.01.2019.
22,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren