Hilda und der schwarze Hund

  • Nachdruck. Erscheint laut Verlag im Juli 2019.
20,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Hilda versucht bei den Pfadfindern möglichst viele Abzeichen zu machen und wird dabei von Fabelwesen abgelenkt.
Ein schwarzer Hund bedroht Trolberg, die Stadt, in der Hilda und ihre Mutter leben. Das unerwartete Auftauchen der vermeintlichen Bestie versetzt den Ort in Schrecken und weckt Hildas Neugier. Hilda ist ein fantasiebegabtes Mädchen, das durch seine Liebe zu allen Geschöpfen schon in den drei Vorgängerbänden (zuletzt: Hilda und die Vogelparade - BP/mp 14/818) eine Fangemeinde gefunden hat. Nun soll sie möglichst viele Pfadfinderabzeichen machen, wird aber von neuen Fantasiefiguren immer wieder abgelenkt. Ein verstoßener Hausgeist, ein Nisse, nimmt sie mit auf die Reise in seine verborgene Welt in den Häusern. Und dabei entdeckt Hilda das Geheimnis des Hundes. Wie alle Geschöpfe des Autors ist auch dieser Hund völlig harmlos und wird nur auf Grund seines Äußeren gefürchtet. Eigentlich ist er nur auf der Suche nach Zuneigung und nach seinem Freund aus Welpentagen. Leider ist dieser Hund so groß geworden, dass er bei seinem Auftauchen Panik verbreitet. Hilda erkennt seine Gutmütigkeit, die Jäger der Stadt nicht. Nur knapp und mit Hilfe von Hildas Mutter entkommt der Hund den Jägern. Und Hildas Mutter erkennt das Potential ihres kleinen Mädchens, wobei Pfadfinderabzeichen absolut keine Rolle mehr spielen. Als liebenswerter Comic für alle Altersgruppen empfehlenswert, mit der Tendenz zum Klassiker zu werden.

Ein riesiger schwarzer Hund versetzt die Bewohner der Stadt Trolberg in Angst und Schrecken. Was hat es mit diesem unheimlichen Ungetüm auf sich? Hilda will das Geheimnis lüften und bekommt dabei unerwartete Hilfe von einem heimatlosen Hausgeist. Er führt Hilda in eine mystische "Welt in der Welt" ein und zeigt ihr die geheimen Orte der kleinen Geister, an denen die Gesetze der Physik außer Kraft gesetzt sind. Gemeinsam machen sie sich auf die abenteuerliche Suche nach Antworten und entdecken einen Zusammenhang zwischen den Geschehnissen um den schwarzen Riesenhund und dem Schicksal der Hausgeister. Und plötzlich steht Hilda selbst dem Untier gegenüber

Luke Pearson schafft in "Hilda" eine Welt, in der sich Wärme und Witz, Melancholie und Hoffnung, Realität und Fantasie zu einem bezaubernden All-Age-Comic verbinden.

Luke Pearson ist Illustrator und Comiczeichner. Der Brite arbeitete unter anderem für Random House, The New York Times, Penguin Books, The Guardian, Weezer, First Second Books, Disney Television Animation und Cartoon Network. Er wurde einem breiteren Publikum mit "Hildafolk" und dem vielbeachteten "Was du nicht siehst" bekannt. "Hilda und der Mitternachtsriese" wurde auf dem Comic-Salon Erlangen 2014 als "Bester Kindercomic" mit dem Max und Moritz-Preis ausgezeichnet!
Mehr von Luke Pearson

REPRODUKT , 2019
Kartoniert/Broschiert
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 01.07.2019.
15,00 €

REPRODUKT
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
13,00 €

REPRODUKT
Gebunden
  • Sofort lieferbar
18,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\