Fünf plus drei

Kriminalroman

  • Sofort lieferbar
16,99 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Terrorismus, Waffenhandel, persönliche Auseinandersetzungen.
In Schweden droht ein großer Terroranschlag. Sam Berger, wegen Mordes gesucht und untergetaucht, soll helfen, ein entführtes Mädchen zu finden, um diesen Terroranschlag zu verhindern. Ein ehemaliger Geheimdienstmitarbeiter scheint hinter der Entführung des Mädchens zu stecken, hinter dem Mord, der Berger angehängt wird und hinter dem Terroranschlag. Molly Blum, Bergers engste Mitarbeiterin, liegt angeschossen im Koma im Krankenhaus. Von dort verschwindet sie unter mysteriösen Umständen. Der Sicherheitschef Steen wird ebenfalls entführt und kann aus seinem Versteck heimlich Botschaften senden. Berger ahnt, dass der Ex-Geheimdienstmann ihn wie eine Spielfigur benutzt - hat aber keine andere Wahl, als mitzuspielen. Die Verwicklungen nehmen zu und das Geschehen wird immer rätselhafter. Der Hintergrund des Ganzen sind Waffenschiebereien größten Ausmaßes und persönliche Auseinandersetzungen. - Außerordentlich spannend, aber vielleicht ein Zuviel an Verquickungen und Verrätselungen. Die Fortsetzung der Reihe mit Sam Berger nimmt Bezug auf die beiden Vorgängerbände ("Sieben minus eins", BP/mp 16/980 und "Sechs mal zwei", BP/mp 17/982). Diese sollten zuerst gelesen werden, um besser zu verstehen, wer mit wem und gegen wen arbeitet. Allen Büchereien mit den Vorgängerbänden sehr empfohlen. (Übers.: Ursel Allenstein)

Sam Berger wird gejagt - für einen Mord, den er nicht begangen hat. Doch dann braucht der Geheimdienst seine Hilfe: Der unter dem Tarnnamen Carsten operierende Ex-Geheimdienstler hält ein Mädchen in seiner Gewalt. Und Sam Berger ist der einzige, der sie finden kann. Er setzt sich auf Carstens Fährte, der er nur allzu leicht folgen kann. Denn Carsten verfolgt einen perfiden Plan - er will, dass Berger das Mädchen findet: Sie ist der Schlüssel zu einem terroristischen Verbrechen, das ganz Schweden bedrohen könnte ...

Dahl, Arne
Arne Dahl, Jahrgang 1963, hat mit seinen Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der weltweit erfolgreichsten Serien geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein im deutschsprachigen Raum über eine Million Bücher. Sein Thriller-Quartett um die Opcop-Gruppe mit den Bänden »Gier«, »Zorn«, »Neid« und »Hass« wurde ebenfalls zum Bestseller. Mit »Sieben minus eins« begann Arne Dahl 2016 furios eine neue Serie um das Ermittlerduo Berger & Blom, die ihm international höchstes Lob und großen Erfolg einbrachte. »Sieben minus eins« und »Sechs mal zwei« standen jeweils mehr als ein halbes Jahr in den Top 10 der SPIEGEL-Bestsellerliste. »Fünf plus drei« ist Berger & Bloms dritter Fall.

Allenstein, Ursel
Ursel Allenstein, 1978 geboren, studierte Skandinavistik und Germanistik in Frankfurt und Kopenhagen. 2011 erhielt sie den Hamburger Förderpres für Übersetzung und 2013 den Förderpreis der Kunststiftung NRW. Sie lebt in Hamburg un
d übersetzt u.a. Sara Stridsberg und Christina Hesselholdt.

"Überraschend bis zur letzten Seite.", norwegenportal.de, 10.01.2019
Mehr von Arne Dahl

Kriminalroman
PIPER
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
10,00 €

2 CDs, Lesung. MP3 Format. Ungekürzte Ausgabe. 638 Min.
OSTERWOLDAUDIO
CD
  • Sofort lieferbar
13,00 €

Tübinger Poetik Dozentur 2017
SWIRIDOFF
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
14,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\