Eric Fail - Geht's noch peinlicher?

  • Sofort lieferbar
14,95 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Der pubertierende Pannenprofi legt mit etwas Magie und einer selbstbewussten Cousine einen rasanten Schulabschlussauftritt hin.
Eric aus der 8a ist solch ein Unglücksrabe, dass er zum "Lieblingsobjekt" der Schülerzeitung wurde. Irgendwie hat der Bursche drei linke Hände. Seine Versetzung ist wegen Französisch gefährdet und gerade da kommt auch noch seine Großcousine als Gast in die Familie. Dass er für das Mädchen in knallbunter Kleidung sein Zimmer räumen muss, ist nicht das Schlimmste. Aber wie steht er vor seinen Freunden und der ganzen Schule da, wenn er mit ihr im Schlepptau auftaucht? Mit einem Feuerzeug, das den Zeitablauf manipulieren kann, und vor allem der Hilfe der Cousine schafft Eric die Klippen der letzten Schulaufgabe, bringt sich aber - natürlich - auch da in missliche Lagen. Wegen einer Wette mit dem Klassenschwarm und der von beiden angebeteten Lara muss er auch noch in Unterhosen mit einer Klobrille beim Schulabschlussfest auftreten. Doch auch hier weiß die clevere Cousine Rat. - Der Titelheld ist ein typischer Vertreter männlicher Pubertiere, der auf der Suche nach seiner Identität ist und sein Leben als eine Abfolge mittlerer Katastrophen empfindet. Die Entwicklungsdifferenz zwischen Mädchen und Jungen in diesem Alter gibt der Geschichte ihr Tempo und ihre Würze. Außer dem Zeitspiel durch das Feuerzeug ist die Erzählung mitten im Schulalltag verankert. Das Cover verlockt durch seine Gestaltung als Titelseite einer Schülerzeitung zum Lesen. Gut einzusetzen für die Lesezielgruppe.

Eric Fail hat eine Gabe, auf die er gern verzichten könnte: Er zieht das Unglück an wie ein Magnet das Eisen. Komischerweise passieren ihm die wirklich schlimmen Sachen ausgerechnet immer dann, wenn eine bestimmte Person in seiner Nähe ist: Lara, die er heimlich mag. Als Eric ein Mittel in die Hände fällt, mit dem er die Zeit zurückdrehen kann, will er seine verpatzten Situationen rückgängig machen. Doch das Spiel mit der Zeit führt von einer Katastrophe zur nächsten ...

El-Nawab, Dina
Dina El-Nawab erzählt schon seit vielen Jahren spannende, komische, mitreißende Geschichten als Drehbuchautorin für bekannte Krimiserien wie »Großstadtrevier«, »Notruf Hafenkante« und »Morden im Norden«. Jetzt endlich erzählt sie auch Geschichten für Kinder. Ihr Debüt ist eine herzerwärmende Komödie mit Kichergarantie für Kinder und alle, die jung geblieben sind.
  • Das könnte Sie auch interessieren