Die tun nicht nichts, die liegen da und wachsen

Was in der Pubertät hilft

  • Sofort lieferbar
18,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Trostbuch für Eltern pubertätsgeplagter Kinder mit vielen Erinnerungs- und Praxisberichten.
„Meine Kinder (Tochter und Sohn) waren gnädiger mit mir als ich mit meinen Eltern. Danke“, schreibt die Autorin, die Psychologin und Erziehungsberaterin ist, im Vorwort dieses Buches, das kein Ratgeber sein will, denn „Ratschläge sind auch Schläge“, weil sie oft nicht passen. Stattdessen setzt sie auf Erfahrungsberichte der Eltern pubertierender Kinder und Berichte aus der eigenen Praxis. Wie sich dabei zeigt, ist die Pubertät wohl die schwierigste Zeit im Leben, denn „Ablösung geht über Auseinandersetzung“. Schlecht sind die drei roten V: Verhöre, Vorträge, Vorwürfe, besser die drei grünen V: Verstehen, Vertrauen und Vorbild sein. Wichtig ist es, sich an die eigene Pubertät zu erinnern, locker zu lassen, aber Halt zu geben. So kann die Pubertät in gegenseitigem Respekt bewältigt werden. Für viele Eltern dürfte das Buch ein richtiges „Trostbuch“ sein, denn letztlich gilt: „Irgendwie haben wir sie ja alle überlebt, die Pubertät.“ – Ein erfrischendes Buch, bei dem man manchmal sogar schmunzeln muss, wenn man zurückdenkt. Allen Büchereien sehr zu empfehlen.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Elisabeth Burgis
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Das Buch der Psychologin Elisabeth Raffauf nimmt sich auf sehr humorvolle Weise des Themas „Pubertät“ an. Ihre Geschichten aus der Praxis sollen den betroffenen Eltern die Erkenntnis vermitteln, dass auch ihre Kinder sich, so wie sie selbst, zu lebenstüchtigen Erwachsenen entwickeln werden. Dieses Wissen entlastet ungemein und hilft Eltern dabei, die eigene Rolle im Pubertätsdrama richtig zu definieren.

 

Irgendwie haben wir sie ja alle überlebt, die Pubertät. Und aus den allermeisten von uns ist sogar was Anständiges geworden. Warum befürchten wir dann, dass unsere pubertierenden Kinder nie die Kurve kriegen werden? War es bei uns früher anders? Oder waren wir genauso, nur unser Blickwinkel hat sich aus der Elternperspektive fundamental geändert? Elisabeth Raffauf erzählt wahre Pubertätsgeschichten, die mit einem Augenzwinkern dazu einladen, sich an die eigenen Chaosjahre zu erinnern. Das hilft enorm, die heutigen Jugendlichen in ihrem Zwiespalt zwischen Anlehnungsbedürfnis und Rebellion zu verstehen und die eigene Elternrolle neu zu erkunden.

Eisabeth Raffauf ist Dipl.-Psychologin und Mutter zweier Kinder. Als Journalistin arbeitet sie für den WDR und leitet darüberhinaus Mädchen- und Elterngruppen, die sich mit den Problemen von Heranwachsenden und ihren Eltern beschäftigen; zusätzlich hält sie Vorträge zu Erziehungsfragen. Buchveröffentlichungen. Die Autorin lebt in Köln.
Mehr von Elisabeth Raffauf

Die schnelle Hilfe!. Ratgeber
CORNELSEN VERLAG SCRIPTOR
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
6,99 €

Ungekürzte Ausgabe. Lesung. 72 Min.
CC-LIVE
CD
  • Sofort lieferbar
12,95 €

Die neuen Mädchen - was sie für ihren Weg ins Leben brauchen. 0-18 Jahre
BELTZ , 2013
Gebunden
  • Sofort lieferbar
17,95 €
  • Das könnte Sie auch interessieren