Die Schwestern vom Ku'damm - Jahre des Aufbaus

Roman

  • Sofort lieferbar
19,95 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Rike Thalheim mausert sich ab 1945 zum Motor der Familie und des Modehauses.
Stunde Null in Berlin-Westend: Die drei Schwestern Thalheim und ihre (Stief-)Mutter sind auf sich allein gestellt; der Bruder in Russland, der Vater in Haft. Zäh beißen sich die Frauen durch. Ganz klein steigen sie dank der Tochter der früheren Directrice des väterlichen Modehauses, einer in Berlin untergetauchten überlebenden Jüdin, wieder in die Branche ein. Der freigekaufte Vater wehrt sich lange, dass seine älteste Tochter Rike entschieden die Geschäfte führt und die jüngere lebenslustige Silvie eine geschickte Schwarzmarkthändlerin ist und später Rundfunksprecherin wird. Natürlich dürfen Kontakte zum anderen Geschlecht nicht fehlen. Aber nur dank des Erbes seiner Ältesten lässt sich der Plan des Wiederaufbaus realisieren. Allerdings rührt dieser Erbfall ganz tief an die Familiengeheimnisse. - Der Roman unterscheidet zwei Ebenen: die einen sind die Ereignisse auf der großen Berliner Bühne, die über den Beruf von Silvie geschickt in die Familiensaga einfließen. Die andere ist der schwere Konflikt um ihre Herkunft, der Rike in ihrem Handeln als selbstverantwortliche Frau so quält. Das Wegbrechen patriarchalischer Vorstellungen, die Vorbehalte gegen Ausländer und andere zeitgebundene Erscheinungen thematisiert die Autorin, indem sie wichtigen Protagonisten ebensolche zuordnet. Insgesamt zeichnet der Roman ein sehr rundes Bild von der ersten Epoche des Wiederaufbaus. Das große Geschehen von der Teilung in Sektoren der Alliierten bis zur Luftbrücke bildet durchgängig den Hintergrund, vor dem die Thalheimfrauen ihr persönliches Glück suchen. Breit zu empfehlen!

Wirtschaftswunder, Kaufrausch, Träume in Pastell - drei Schwestern und ein Kaufhaus am Ku'damm.
Der Auftakt der großen 50er-Jahre-Trilogie von Bestseller-Autorin Brigitte Riebe.

Berlin im Mai 1945: Es ist die Stunde Null, die Stadt liegt ebenso in Trümmern wie die Seelen der Menschen. Auch das Kaufhaus Thalheim am Ku'damm ist zerstört. Fassungslos stehen die drei Schwestern Rike, Silvie und Florentine vor der Ruine des einst so stolzen Familienunternehmens. Doch Rike, die Älteste, hat einen Traum: Sie will das Kaufhaus wieder aufbauen und mit raffinierten Stoffen und neuesten Modekreationen Farbe in das triste Nachkriegsberlin bringen. Nach der Währungsreform scheint es tatsächlich aufwärts zu gehen, die Menschen hungern nach Konsum und schönen Dingen. Doch die neuen Zeiten bringen neue Probleme. Als ein dunkles Geheimnis zutage tritt, das ein unrühmliches Licht auf das Kaufhaus und seine Geschichte wirft, müssen die Schwestern erkennen, dass die Vergangenheit noch immer lebendig
ist...

Riebe, Brigitte
Brigitte Riebe ist promovierte Historikerin und arbeitete zunächst als Verlagslektorin. Sie hat mit großem Erfolg zahlreiche Romane veröffentlicht, in denen sie die Geschichte der vergangenen Jahrhunderte wieder lebendig werden lässt. Ihre Bücher wurden in diverse Sprachen übersetzt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.

"Ein außerordentlich gut gelungener Roman der 50er Jahre Trilogie. Brigitte Riebe schreibt fesselnd und hautnah aus früheren Zeiten. Seite für Seite ein Lesevergnügen mit einem überraschenden, offenen Ausgang. Ich freue mich riesig auf den zweiten Band!" alles-was-ich-liebe.de 20181108
Mehr von Brigitte Riebe

MP3 Format, Lesung. Gekürzte Ausgabe. 500 Min.
RANDOM HOUSE AUDIO , 2019
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 23.09.2019.
19,99 €

Roman
WUNDERLICH , 2019
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 17.09.2019.
19,95 €

Roman
DIANA
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
9,99 €
  • Das könnte Sie auch interessieren