Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat

  • Sofort lieferbar
12,00 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Eine Oma schafft das Unmögliche.
Oma ist zum Aufpassen bei Tiffani und Max. Es ist aber nicht ganz klar, wer auf wen aufpassen soll. Oma tippt am Computer herum, bis plötzlich nichts mehr geht und verkündet: "Ich glaube, ich habe aus Versehen das Internet kaputt gemacht". Alle lachen sie aus, es stimmt aber! Alle kommen früher nach Hause, nichts geht mehr, was macht man Zuhause, so ganz ohne Internet? - Die turbulente Geschichte ist manchmal etwas verrückt, aber gut zu verstehen. Sie ist zwar leicht zu lesen, aber den vollen Genuss erlebt man, wenn man sie sich vorlesen lässt. Die vielen lustigen Bilder ergänzen den, manchmal flapsigen Text. Das Buch ist ein hervorragendes Lesevergnügen für Kinder ab 8 Jahren, aber auch für Erwachsene, die den Stil der "Känguru-Geschichten" lieben.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
 Mitarbeitern des Sankt Michaelsbund für die KEG
Während Oma auf Tiffani und Max aufpasst, tippt sie am Computer herum, bis plötzlich nichts mehr geht. "Ich glaube, ich habe aus Versehen das Internet kaputt gemacht", stellt sie nüchtern fest. Alle lachen sie aus, aber es stimmt wirklich! Nun stellt sich für die ganze Familie die Frage: Was macht man Zuhause, so ganz ohne Internet?
Die turbulente Geschichte ist manchmal etwas überdreht erzählt, aber leicht zu verstehen. Sie ist einfach zu lesen, aber auch zum Vorlesen bestens geeignet. Die vielen fröhlichen Bilder ergänzen den manchmal etwas flapsigen Text, der Kindern sehr viel Spaß machen wird und nicht zuletzt zum Denken und zum Gespräch anregt.

Das erste Kinderbuch von Marc-Uwe Kling!

Das gibt's doch gar nicht, oder? Oma hat das Internet kaputt gemacht. Und zwar das ganze. Auf der ganzen Welt! Tiffany, Max und Luisa kommen aus dem Staunen gar nicht mehr raus, denn tatsächlich geht ... nichts mehr! Zuerst ist das ganz schön komisch. Denn plötzlich haben alle Zeit. Doch dann wird es richtig gemütlich, obwohl das Internet nicht funktioniert - oder vielleicht auch gerade deshalb.

Lachmuskeltraining für die ganze Familie!

Spiegel-Bestseller September 2018 und Oktober 2018!

Platz 1 aller Vorlesebücher!

Ausgezeichnet mit dem "Leselotsen" Oktober 2018 vom Börsenblatt des deutschen Buchhandels !

Kling, Marc-Uwe
Marc-Uwe Kling singt Lieder und erzählt Geschichten.Sein Geschäftsmodell ist es, kapitalismuskritische Bücher zu schreiben, die sich total gut verkaufen. Bei Carlsen sind bisher "Der Ostermann", "Der Tag, an dem die Oma das Internet kaputt gemacht hat" und "Das NEINhorn" erschienen.

Henn, Astrid
Astrid Henn studierte in Aachen, zeichnete, malte, typografierte, fotografierte und landete nach ihrem Abschluss im Dschungel der Hamburger Werbeagenturen. Hier kämpfte sie mit Pflegeproduktherstellern und Tütensuppenfabrikanten, entkam aber diesem lebensfeindlichen Umfeld durch den rettenden Schritt in die Selbständigkeit. Sie lebt heute immer noch in Hamburg, arbeitet aber seit einigen Jahren nur noch als Illustratorin und Tütensuppen kommen nicht auf den Tisch.

"Nicht nur Kinder amüsieren sich königlich bei der (Vorlese-)lektüre.", Heimat-Echo, 03.04.2019
Mehr von Marc-Uwe Kling

1 CD, Lesung. CD Standard Audio Format. 40 Min.
SILBERFISCH , 2020
CD
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 02.06.2020.
10,00 €

CARLSEN , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 02.06.2020.
12,00 €

VOLAND & QUIST , 2020
Gebunden
  • Noch nicht erschienen. Erscheint laut Verlag am 03.04.2020.
18,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\