Der Löwe büllt

Roman

  • Sofort lieferbar
16,99 €
inkl. MwSt.
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Ein Mann mittleren Alters soll dem Burnout vorbeugen - der Club-Urlaub zusammen mit seiner verwitweten Mutter ist dafür jedoch wenig geeignet.
Mutter und Sohn. Sie 74, er 47. Sie wurde gerade Witwe und er zu allem Unglück noch durch seinen Chef in den Zwangsurlaub geschickt. Seine Mutter Rosi soll nach der Beerdigung Abstand bekommen und er seine Gesundheit und vor allem Psyche verbessern, da ihm sonst der Rausschmiss droht. So landen beide im RobinsonClub auf Fuerteventura, den seine Eltern früher schon besucht hatten. Nico ist das Clubleben bislang unbekannt und so sind die Besonderheiten eines Club-Urlaubs für ihn eine Herausforderung. Eine noch größere Herausforderung ist jedoch seine Reisebegleitung - seine Mutter: cluberfahren, rigoros und mit klaren Zielen. Zeitgleich versucht er, den pulssenkenden Maßnahmen seines Chefs, der stetig seinen Puls online überwacht, Folge zu leisten und seine daheimgebliebene Frau Mia nicht zu verlieren. Wie nicht anders zu erwarten, kommt es nach einem Showdown zu einem Happyend. - Ein Roman, der gute Laune macht. Jeder findet in diesem sommerleichten Roman Situationen beschrieben, die ihn zum Lachen bringen. Für die schönste Zeit des Jahres wunderbar geeignet. Allen Beständen empfohlen!

Kein Mann kann vor seinen Problemen fliehen - zumindest nicht mit seiner Mutter.

Es läuft nicht gut für Nico Schnös, 47, den überforderten Controller mit der kaputten Brille. Warum gibt ihm seine Mutter seit dem Tod des Vaters täglich durch, was sie kocht und wie sie putzt? Was genau treibt Nicos Frau in dieser seltsamen Kuschelsekte, und warum flüchtet im Großraumbüro sogar der Saugroboter vor ihm?

Als er bei einem Wutanfall eine Kaffeetasse auf den Finanzvorstand wirft, schickt sein Chef ihn in den Zwangsurlaub: Entweder Nico kommt entspannt zurück, oder er ist seinen Job los. Der kanarische Ferienclub ist paradiesisch schön - doch sämtliche Entspannungsversuche gehen nach hinten los. Vielleicht hätte Nico nicht ausgerechnet seine hyperaktive Mutter mitnehmen sollen:

"Eine Zimmerkarte reicht, mein Sohn und ich machen eh alles zusammen!"

Bald schon ahnt Nico: Paradies und Hölle können sehr nah beieinander liegen.

Der Roman für alle, die schon mal mit ihren Eltern im Urlaub w
aren.

Jaud, Tommy
Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor. Bereits mit seinem ersten Roman 'Vollidiot' landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): 'Resturlaub. Das Zweitbuch'. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an.Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch 'Millionär' und der Jahresbestseller 'Hummeldumm. Das Roman'.2012 veröffentlichte Jaud mit 'Überman' den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe, 2016 die Ratgeber-Parodie 'Einen Scheiß muss ich: Das Manifest gegen das schlechte Gewissen' und 2019 den perfekten Ferienlektüre-Bestseller 'Der Löwe büllt'. Der gebürtige Franke lebt und arbeitet noch immer freiwillig in Köln. Wenn er gerade mal kein Buch schreibt, fährt er Mountain Bike mit seiner Frau, meditiert sich Köln schön oder ve
rliert im Tennis gegen seinen Lektor.

Der Autor schärft auf sehr unterhaltsame Weise den Blick für versteckte Komik und absurde Situationen im Job-Alltag und im Urlaub. Edith Einhart Freundin 20190724
Mehr von Tommy Jaud

MP3 Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 353 Min.
ARGON
CD
  • Sofort lieferbar
19,95 €

Ungekürzte Ausgabe, Lesung. 350 Min.
ARGON
CD
  • Sofort lieferbar
19,95 €

In Einfacher Sprache. Sprachniveau A2/B1
SPAß AM LESEN VERLAG GMBH
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
12,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\