Der Klavierspieler vom Gare du Nord

Roman

  • Sofort lieferbar
20,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Susanne  Steufmehl
Buchberatung
Sankt Michaelsbund
Eines Abends hört Pierre Geithner im Feierabendtrubel eines Pariser Bahnhofsgebäudes Klaviermusik - ein Stück von Bach, so makellos und virtuos vorgetragen, wie es der heruntergekommene, öffentlich zugängliche Flügel zulässt.  Der Musikprofessor versucht Mathieu, einen keiner Norm entsprechender Autodidakt aus prekären sozialen Verhältnissen, davon zu überzeugen, an einem Wettbewerb teilzunehmen. In seinen Augen eine Win-win-Situation, doch das junge Genie gibt sich widerspenstig… Eine feine, melancholische Lektüre, nicht immer klischeefrei, aber mit einigen schrillen Dissonanzen und zum Glück mit einem Ende, das der Phantasie immerhin einen kleinen Spielraum lässt.

Wohltuende Lektüre für Weihnachten.
Ein mitreißender Roman über die verbindende Kraft der Musik und eine ungewöhnliche Freundschaft

Der Junge aus der Pariser Vorstadt und der Direktor des Konservatoriums wären sich nie begegnet, stünde da nicht ein Klavier am Gare du Nord. Der 20-jährige Mathieu ist auf die schiefe Bahn geraten und hat nichts außer einem großen musikalischen Talent. Pierre dagegen hat alles, steckt aber in einer tiefen Lebenskrise. Das ungleiche Paar schließt einen Pakt: Pierre ermöglicht Mathieu die Teilnahme am renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes. Wird Mathieu die Chance seines Lebens ergreifen? Und warum tut Pierre all das für ihn? Ein bewegender Roman über eine ungewöhnliche Freundschaft und die verbindende Kraft der Musik, die mehr sagt als alle Worte.

Katz, Gabriel
»In keinem anderen Buch steckt so viel von mir«, sagt Gabriel Katz über den »Klavierspieler vom Gare du Nord«, seinem ersten literarischen Roman. Zuvor hat er zahlreiche Fantasy-Romane und Drehbücher geschrieben. Gabriel Katz lebt in Anières-sur-Seine bei Paris.

Der Autor lässt seine Helden sehr überzeugend agieren und den Leser die besondere Faszination fürs Musizieren miterleben. Dagmar Kempkens Aachener Zeitung / Aachener Nachrichten 20190820
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\