Bittere Orangen

Roman

  • Sofort lieferbar
22,00 €
inkl. MwSt.
Empfohlen von

Mitarbeiter-Foto
Ina Winkler
Buchhändlerin
Sankt Michaelsbund
Dieser großartige Roman hat mich gar nicht mehr losgelassen, denn er ist spannend, stimmungsvoll und durch und durch britisch! In einem heißen Sommer im Jahr 1969 erhält die fast vierzigjährige Frances Jellico den Auftrag, für einen reichen amerikanischen Käufer die Gartenanlage des Herrenhauses in Lynton zu katalogisieren. Sie, die bislang ihre alte Mutter gepflegt hat und in Liebesdingen völlig unerfahren ist, begegnet dort dem Paar Carla und Peter, die leidenschaftlich ineinander verliebt und von einem Geheimnis umgeben zu sein scheinen… Frances fühlt sich zu beiden hingezogen, beobachtet sie heimlich, genießt die spontane Freundschaft und fühlt sich dennoch völlig unbeholfen. Der vierte im Bunde ist dabei das weitläufige und halb verfallene Haus, in dem seltsame Dinge vor sich gehen, unheimliche Schatten an Fenstern erscheinen und Geräusche aus den Wänden kommen. Bald nimmt das Verhängnis seinen Lauf, und wir Leser, die wir die Geschichte im Rückblick aus der Perspektive der mittlerweile alten, sterbenskranken und offenbar an einer schweren Schuld tragenden Frances erfahren, können das Buch bis zur letzten Seite nicht mehr aus der Hand legen. Magisch!

Im Sommer 1969 geschehen zwei Dinge im Leben von Frances Jellico, die sie zum ersten Mal Freiheit und Selbstbestimmung empfinden lassen: Ihre dominante Mutter stirbt, und sie erhält den Auftrag, für das Lynton Herrenhaus ein architektonisches Gutachten zu schreiben. Frances löst ihre Londoner Wohnung auf und richtet sich für einige Wochen in Lynton ein. Die einzigen Bewohner des einsamen Hauses sind Cara und Peter, das Hausmeisterpaar, zu dem sie rasch eine enge, komplizierte Beziehung entwickelt. Denn Cara macht sie zu ihrer Vertrauten, während Frances sich zunehmend zu dem undurchschaubaren Peter hingezogen fühlt. Das Ende dieses Sommers besiegelt ein Ereignis, das für Frances den Rest ihres Lebens auf tragische Weise beeinflussen wird.

Fuller, Claire
Claire Fuller lebt mit ihrem Mann in Winchester, England, und hat zwei erwachsene Kinder. Für ihren späten Debütroman »Our Endless Numbered Days« erhielt sie viel Kritikerlob und wurde mit dem Desmond Elliot Award ausgezeichnet. Nach »Eine englische Ehe« erscheint mit »Bittere Orangen« ihr zweiter Roman auf deutsch.

Höbel, Susanne
Susanne Höbel übersetzt seit gut fünfundzwanzig Jahren aus dem Englischen, darunter Werke von Nadine Gordimer, John Updike, Thomas Wolfe, Claire Fuller und Graham Swift. Sie lebt in Südengland.

"Mit diesem Roman erschreibt sich die Britin Fuller in meinen Augen ihren Platz irgendwo zwischen Ian McEwan und J.L. Carr. Eine wirklich interessante Erzählerstimme von der Insel, deren Schaffen ich weiterhin aufmerksam im Blick habe (...).", buch-haltung.com, 12.10.2018
Mehr von Claire Fuller

8 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe. 596 Min.
OSTERWOLDAUDIO
CD
  • Sofort lieferbar
14,00 €

Roman
PIPER
Kartoniert/Broschiert
  • Sofort lieferbar
11,00 €

8 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Ungekürzte Ausgabe. 600 Min.
OSTERWOLDAUDIO
CD
  • Sofort lieferbar
22,00 €
  • Das könnte Sie auch interessieren