Beautiful Boy, 1 DVD

116 Min.

  • Sofort lieferbar
12,99 €
buchprofile-Rezension
buchprofile-Rezension

Als sein Sohn Nic drogenabhängig wird, tut David alles, um ihm zu helfen. (FSK: ab 12)
Nach einem Erfahrungsbericht gedrehtes Drama über den jahrelangen Kampf eines Vaters, seinem in die Drogensucht abgerutschten Sohn zu helfen, und die allmähliche psychische und physische Veränderung des jungen Mannes. Dabei ist die Inszenierung weniger an Höhe- und Tiefpunkten interessiert als daran, ein Gefühl für die andauernde emotionale Belastung zu vermitteln und zu verdeutlichen, dass Sucht kein Problem ist, das sich rückstandslos lösen lässt, sondern der Kampf dagegen ein fortdauernder Prozess bleibt. Der Film verschränkt verschiedene Zeitebenen, die die Beziehungen der Figuren vor und während der Sucht beleuchten; die tiefe Liebe, die sie verbindet, wird dadurch ebenso akzentuiert wie das Leid, das mit der Entfremdung im Zug der Sucht einhergeht. - Ab 16.

David Sheff (Steve Carell), ein ebenso liebenswerter wie liebevoller Vater, scheint mit seiner Frau Vicky (Amy Ryan) alles richtig gemacht zu haben. Als ihr Sohn Nic (Timothée Chalamet) jedoch drogenabhängig wird, kann David es nicht glauben, er kann es nicht aufhalten, und er tut alles dafür, seinen Sohn zurück zu bekommen. Während er mit dessen Lügen und Vertrauensbrüchen ringt, blickt BEAUTIFUL BOY immer wieder zurück auf den jungen Nic, wie er früher einmal war - ein rücksichtsvoller, ein wunderbarer Junge.
  • Das könnte Sie auch interessieren
C:\Internet\bonifatius\web\www_media\