James Krüss Preis

Der mit 8000 € dotierte Literaturpreis, der alle zwei Jahre in der Internationalen Jugendbibliothek in München verliehen wird, soll in Erinnerung an James Krüss Erzählkunst, Weltoffenheit und Toleranz im Werk von Kinder-und JugendbuchautorInnen würdigen und fördern.
Das vielfach ausgezeichnete Werk Andreas Steinhöfels, der 2009 für „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ auch den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis erhielt, setzt laut Jury Maßstäbe in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur und ist von staunenswerter Leichtigkeit, Originalität und Intensität geprägt.
Die Preisverleihung findet am 30. Juni in der IJB auf Schloss Blutenburg in München statt.
Wir haben die wichtigsten lieferbaren Titel des Autors für Sie zusammengestellt.
Buchtipps erstellt von Angelika Rockenbach, Buchberatung Sankt Michaelsbund
 
Filtern nach
Sortieren nach
 
 
 
ajax-loader
  • Sofort lieferbar
CARLSEN,KÖNIGSKINDER , 2014
Gebunden
buchprofile-Rezension
Andreas Steinhöfel
Ausgezeichnet mit 'Die schönsten deutschen Bücher, Stiftung Buchkunst, Kategorie Kinder- und Jugendbücher', 2015 und mit der 'Silbernen Feder' 2015

Das neue Buch von Bestsellerautor Andreas Steinhöfel
Nach dem Unfall sind Zeit und Welt aus den Fugen. 263 Tage liegt der Winterjunge im Koma, exakt die Anzahl jener Tage, die seine Mutter vor elf Jahren mit ihm schwanger war. Dann erleben die Menschen um ihn herum ein Wunder: An einem ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2007
Kartoniert/Broschiert
Carlsen Taschenbücher Bd.665
Andreas Steinhöfel

Ein Zettel mit ein paar Zahlen und Buchstaben, darunter eine unregelmäßige Zickzack-Linie. Das ist alles, was Guddie, Olaf und Dags in den Händen haben, um eine zufällig beobachtete Entführung aufzuklären - die ihnen leider niemand glaubt. Unbeirrt machen sich die drei daran, den Fall zu lösen....
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2010
Kartoniert/Broschiert
Carlsen Taschenbücher Bd.106
Andreas Steinhöfel, Anja Tuckermann
Ausgez. m. d. Hans-im-Glück-Preis 2000, Kategorie Jugendbuch

Mona will David kennen lernen, aber sie will ihn nicht treffen, sie will ihm Briefe schreiben. Und David, der Wortkarge, der Coole, der sich nicht ausdrücken kann, soll zurückschreiben. Nur zögerlich lässt er sich darauf ein, und nach und nach kommt in den Briefen ein anderer David zum ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2004
Kartoniert/Broschiert
Carlsen Taschenbücher Bd.386
Andreas Steinhöfel
Auf der Kinder- und Jugendbuchliste SR, WDR, Radio Bremen, Frühjahr 2003

Eine einmalige Chance!

Niemand interessiert sich für Max. Nicht einmal seine Eltern, so scheint es ihm. Eines Morgens erhält er jedoch vor der U-Bahn von einem einarmigen Bettler ein unglaubliches Geschenk - ein goldenes Ticket, mit dem er an Orte reisen kann, an die nur ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2004
Kartoniert/Broschiert
Carlsen Taschenbücher Bd.315
Andreas Steinhöfel
Ausgezeichnet mit dem Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 1998 und der IBBY Ehrenliste 2000

Ein normales Leben hat der siebzehnjährige vaterlose Phil nie kennengelernt. Mit seiner Zwillingsschwester und seiner noch sehr jungen Mutter wohnt er in einem verfallenen Anwesen am Rande der Stadt. Phil weiß kaum etwas über seine Vergangenheit, die Gegenwart ist chaotisch, von seiner ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2016
Gebunden
Andreas Steinhöfel
Erstmals in Farbe!!! Plus zwei neue Geschichten!!!

Wo die Brüder Andreas und Dirk auftauchen, ist das Chaos vorprogrammiert. Dabei können sie meistens gar nichts dafür! Ob als Spaghettimonster auf dem Kindergeburtstag, als Nikoläuse im Altenheim oder als spektakuläre Unfallfahrer mit dem Rodelschlitten - immer geht so ziemlich alles schief, ...
  • Nachdruck.
CARLSEN
Gebunden
Andreas Steinhöfel

Wer glaubt heutzutage noch an den Weihnachtsmann? Bertil Wagner bestimmt nicht. Doch als eines Tages Mr Moose, der Elch, bei ihm zu Hause durch die Wohnzimmerdecke kracht und merkwürdige Geschichten von seinem Chef Santerklaus erzählt, kommt Bertil ins Grübeln. Und als dann ein paar Tage vor ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2015
Gebunden
Andreas Steinhöfel

Der dicke Elmer kauft sich Spielkameraden mit Süßigkeiten - doch am Ende findet er auf ganz andere Weise einen Freund. Maria kidnappt Olle, weil sie unbedingt ihren ersten Kuss will - und Olle gefällt das gar nicht so schlecht. Winnie findet auf der Raststätte einen Hamster und will ihn ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2009
Gebunden
Rico und Oskar Bd.2
buchprofile-Rezension
Andreas Steinhöfel
"Für jemanden, der tiefbegabt ist und ins Förderzentrum geht, weil er einen Kopf wie eine Bingotrommel hat, ist ein Tagebuch die Erfindung des Jahrhunderts."Rico ist wieder da! Und natürlich ist sein Freund Oskar mit von der Partie. Eigentlich gehört er praktisch schon zur Familie, also zu Mama ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2011
Gebunden
Rico und Oskar Bd.3
buchprofile-Rezension
Andreas Steinhöfel

Bei Rico ist ziemlich alles bestens. Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus. Sein Hund Porsche ist immer bei ihm. Mama und er haben die coolste Wohnung in Berlin. Und der Bühl wird wohlmöglich bald sein neuer Papa.
Aber dann finden Rico und Oskar einen Toten im Treppenhaus. Mann, ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN , 2009
Gebunden
Rico und Oskar Bd.1
buchprofile-Rezension
Andreas Steinhöfel
Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, Kategorie Jugendbuchpreis der Waldemar Bonsels Stiftung 2008 und mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2009, Kategorie Kinderbuch

Eigentlich soll Rico ja nur ein Ferientagebuch führen. Schwierig genug für einen, der leicht den roten oder den grünen oder auch den blauen Faden verliert. Aber als er dann auch noch Oskar mit dem blauen Helm kennen lernt und die beiden dem berüchtigten ALDI-Kidnapper auf die Spur kommen, ...
  • Sofort lieferbar
CARLSEN,TERZIO , 2015
Hardcover
SWR Young CLASSIX
buchprofile-Rezension
Andreas Steinhöfel

"Dies ist die Geschichte von Max, wie ihr sie aus der Zeitung kennt, oder aus dem Fernsehen. Ihr erinnert euch? Nein? Max wohnt in dieser kleinen Stadt, viel kleiner als eure eigene. (...) Habt ihr die Bilder nicht gesehen? Sommerbilder waren das. Da konnte man sich vorstellen, wie sie hier ...