Deutscher Jugendliteraturpreis

Der Arbeitskreis Jugendliteratur hat auf der Leipziger Buchmesse die Nominierungen für den diesjährigen Deutschen Jugendliteraturpreis bekanntgegeben. Der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftete Staatspreis wird seit 1956 vergeben. Die ausgewählten Titel sind die Grundlage für die Entscheidung einer Kritikerjury, die in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch einen Preisträger kürt. Die unabhängige Jugendjury vergibt einen eigenen Preis. Neu in diesem Jahr ist der Sonderpreis Neue Talente. Hier sind drei deutsche AutorInnen nominiert, die 2016 ein erstes herausragendes literarisches Werk vorgelegt haben. Die Preisträger werden am 13. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse ausgezeichnet.
Alle Nominierungen 2017

 
  • Bilderbuch
  • Kinderbuch
  • Jugendbuch
  • Sachbuch
  • Nominierungen der Jugendjury
  • Sonderpreis Neue Talente