Biografien

Filtern nach
Sortieren nach
 
 
 
ajax-loader
  • Sofort lieferbar
DTV , 2015
Gebunden
dtv Literatur
buchprofile-Rezension
Sasha Abramsky
Mit einem Nachwort von Philipp Blom. Deutsche Erstausgabe

"Dieses Buch wird in Ihnen die Sehnsucht nach dem Geruch alter Bücher wecken, nach dem Staub auf Regalen und nach Sammlerleidenschaften." Michael Ignatieff
  • Sofort lieferbar
NEUE STADT , 2015
Kartoniert/Broschiert
buchprofile-Rezension
Federico De Rosa
Ich, mein Autismus und woran ich glaube

Federico ist Autist. Er kann kaum sprechen, Beziehungen aufzubauen fällt ihm extrem schwer. Als Jugendlicher beginnt er, am Computer zu schreiben, was er nicht sagen kann: Worte, Sätze, Gedanken, Gefühle. Er kommuniziert, findet Freunde, die ihn nehmen, wie er ist: genau wie sie, nur anders....
  • Sofort lieferbar
PIPER , 2015
Gebunden
buchprofile-Rezension
Maarten 't Hart
Eine Familiengeschichte

"Nach meinem Tod", sagte Maarten 't Harts Mutter oft, "kannst du über mich schreiben, was du willst, aber verschone mich, solange ich lebe." Der Sohn, einer der berühmtesten europäischen Romanciers, hat sich daran gehalten. Er hat bislang nicht davon erzählt, wie ausgerechnet ein kaputter ...
  • Sofort lieferbar
NAGEL & KIMCHE , 2015
Gebunden
buchprofile-Rezension
Eveline Hasler
Die Manns, die Riesers, die Schwarzenbachs

Zürich, 30er Jahre: Eveline Hasler über berühmte Exilanten in einer unruhigen Zeit
  • Sofort lieferbar
KNAUR , 2015
Hardcover
buchprofile-Rezension
Corinne Hofmann

Das neue Buch der "Weißen Massai": "Das Mädchen mit dem Giraffenhals" erzählt von Corinne Hofmanns Kindheit in der Schweizer Provinz und wie sie die wurde, die sie heute ist. Aus einfachen Verhältnissen stammend und als deutsches Kind in der Schweiz der sechziger und siebziger Jahre eine ...
  • Sofort lieferbar
HANSER , 2015
Gebunden
buchprofile-Rezension
Hugo Horiot

Von einem, der sich aus seinem Anderssein befreit - und sich seine Besonderheit bewahrt.
  • Sofort lieferbar
ADEO , 2015
Hardcover
buchprofile-Rezension
Samuel Koch
Das Leben geht weiter, als man denkt

"Hätte ich von Anfang an gewusst, dass ich so lange Zeit fast vollständig gelähmt verbringen muss, ich wäre davongelaufen. Aber ich habe auch viele Stunden erlebt, die schön und glücklich waren und die mir gezeigt haben, dass das Leben manchmal weiter geht, als man denkt."

  • Sofort lieferbar
MALIK , 2015
Gebunden
buchprofile-Rezension
Georg Koeniger
Für dich auf den Jakobsweg

Kabarettisten sind lustige Kerle, auf der Bühne und im Leben. Das weiß jeder. Aber was ist, wenn so jemand den Menschen verliert, den er liebt? Darf auch ein frischgebackener Witwer witzig sein? Und kann eine Pilgerreise selbst dann Wunder wirken, wenn man bisher nicht viel vom Pilgern hielt?...
  • Sofort lieferbar
KIEPENHEUER & WITSCH , 2015
Broschüre
buchprofile-Rezension
Chantal Louis
Das Leben meiner Großmutter in ihrer Demenz-WG

"Wenn man Omma erzählt hätte, dass sie eines Tages in einer WG leben würde, hätte sie mit großer Wahrscheinlichkeit Zeter und Mordio respektive Sodom und Gomorrha geschrien. Wir, meine Mutter und ich, konnten sie nicht mehr fragen. Wir haben es für sie entschieden. Und ich bin sicher, dass ...
  • Sofort lieferbar
ROWOHLT, REINBEK , 2015
Hardcover
buchprofile-Rezension
Iris Radisch
Lebensendgespräche

"Ich glaube, ich habe alle meine Augenblicke schon erlebt. Es ist fertig, und ich bin noch da." (Imre Kertész)
  • Sofort lieferbar
Aschendorff Verlag , 2014
Gebunden
Epiphania Bd.6
buchprofile-Rezension
Gudrun Sailer
Die deutsche Jüdin Hermine Speier im Vatikan

Sie ist eine der ersten weiblichen Angestellten im Vatikan überhaupt, sie ist Deutsche, und sie ist Jüdin: Hermine Speier (1898-1989), eine promovierte Archäologin aus Frankfurt am Main. Nach dem Studium in Heidelberg, wo sie mit dem Kreis um Stefan George in Berührung kommt, geht sie nach ...
  • Sofort lieferbar
BERLIN VERLAG , 2015
Gebunden
buchprofile-Rezension
Rüdiger Striemer
Mein Weg von der Chefetage in die Psychiatrie und zurück

Rüdiger Striemer, erfolgsverwöhnter Manager in der IT-Branche, wird auf dramatische Weise zu der Erkenntnis gezwungen, dass er "raus" muss. Raus aus dem Job, raus aus seinem Umfeld, am Ende sogar raus aus seiner Wohnung, denn es geht nicht mehr - er kann nicht mehr. Erst diese Kopfschmerzen....