Flohmarkt in unserer Buchhandlung

Im Lesetraum ist wieder Flohmarkt-Zeit. Bis zum 29. April finden Sie bei uns viele tolle Artikel und Bücher mit kleinen Mängeln zu günstigen Preisen. Solange der Vorrat reicht – schnell sein lohnt sich also!
Aktuelle Ausgabe von „Grund zur Freude“

In der aktuellen Ausgabe von unserem Katalog "Grund zur Freude" stellen wir wieder aktuelle Lieblingsbücher vor und zeigen eine Auswahl an besonders schönen und empfehlenswerten Büchern und Geschenkideen rund um das Leben mit Kindern.

Lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren und entdecken Sie ganz entspannt die schönsten Bücher der Saison.

>> Jetzt online durch den Katalog blättern!
Buchhandlung Lesetraum

Die Buchhandlung Lesetraum des Sankt Michaelsbunds hat im Herzen von München, nicht weit vom Karlsplatz/ Stachus entfernt, ihren Standort. Sie finden bei uns sorgfältig ausgewählte Kinder- und Jugend(hör)bücher sowie Ratgeber für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher. Eine feine Belletristikauswahl und viele bunte Geschenkartikel ergänzen das liebevoll zusammengestellte Sortiment. Auf Wunsch besorgen wir Ihnen gerne jedes lieferbare Buch – meist bis zum nächsten Tag. Lassen Sie sich von uns individuell beraten und überzeugen Sie sich von unserem Service. Übrigens: Auch das abwechslungsreiche Veranstaltungsprogramm unserer Buchhandlung bietet für jeden etwas!
Regina Heinritz empfiehlt
mitarbeiter-bild

Nicola Yoon
Ein einziger Tag für die Liebe
Hannah Kölschbach empfiehlt
mitarbeiter-bild

Christyan Fox, Diane Fox
Bilderbuch
Kinder schreiben Briefe an Papst Franziskus

Am Samstag, 6. Mai um 15 Uhr, laden wir, das Team der Buchhandlung Lesetraum und die Kollegen des Kösel-Verlags, alle Kinder im Schulalter zu uns in die Buchhandlung zu einer ganz besonderen Veranstaltung ein. An diesem Nachmittag dürft Ihr, nachdem wir Euch etwas über das Projekt erzählt haben, Briefe an Papst Franziskus schreiben und ihm dabei Eure Fragen stellen. Wir sorgen dann dafür, dass Eure Briefe an Papst Franziskus nach Rom weitergeleitet werden. Und zu gewinnen gibt es auch etwas!

Weitere Informationen zur Veranstaltung
Termine

06.05.2017
Kinder schreiben Briefe an Papst Franziskus
Wir, das Team der Buchhandlung Lesetraum und die Kollegen des Kösel-Verlags laden alle Kinder im Schulalter zu uns in die ...
Unser Buchclub "Bücher und Kekse"

Wir brauchen Euch! Alle paar Wochen wollen wir uns mit Euch treffen und uns über das austauschen, was Ihr gelesen habt. Unser Buchclub richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 15 Jahren. Alle Informationen und aktuelle Buchbesprechungen unseres jungen Buchclubs findet ihr hier.
Aktuelles

12.04.2017
Pulitzer Prize 2017 für Belletristik
Colson Whitehead erhält für seinen Roman " The Underground Railroad" den mit 15.000 US-Dollar dotierten Pulitzer Prize 2017 in der Kategorie Fiction.

Die ...

Colson Whitehead erhält für seinen Roman "The Underground Railroad" den mit 15.000 US-Dollar dotierten Pulitzer Prize 2017 in der Kategorie Fiction.

Die deutsche Ausgabe erschient unter dem gleichen Titel am 21. August bei Hanser.

Colson Whitehead, 1969 in New York geboren, ist einer der wichtigsten Autoren der neuen amerikanischen Literatur. Bei Hanser erschienen die Romane "John Henry Days" (2004), "Apex" (2007), "Der letzte Sommer auf Long Island" (2011) und "Zone One" (2014). Für "Underground Railroad" erhielt Whitehead 2016 zudem den National Book Award.

Zum Preisbuch
24.03.2017
Preis der Leipziger Buchmesse
Natascha Wodin gewinnt den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik . " Sie kam aus Mariupol" ist die literarische ...
Natascha Wodin gewinnt den Preis der Leipziger Buchmesse in der Kategorie Belletristik. "Sie kam aus Mariupol" ist die literarische Biografie der Mutter der Autorin: Sie kam, 1920 in der Ukraine geboren, als Zwangsarbeiterin nach Deutschland, nahm sich 1956 das Leben. Die Tochter, so Jurorin Jutta Person, recherchiert und gibt dem Verlorenen eine eindrucksvoll poetische Stimme.
Der Preis in der Kategorie Sachbuch/Essayistik ging an Barbara Stollberg-Rilingers Biografie "Maria Theresia. Die Kaiserin in ihrer Zeit". Die in Münster lehrende Historikerin habe über die Habsburger Kaiserin eine postheroische Biografie verfasst, lobte Jurorin Meike Feßmann.
In der Kategorie Übersetzung wurde Eva Lüdi Kong geehrt, die das Buch "Die Reise in den Westen" für den Reclam Verlag aus dem Chinesischen übertrug. Der von einem unbekannten Autor verfasste Text, der rund 400 Jahre alt und über 1000 Seiten dick ist, sei das wohl populärste Buch der chinesischen Literatur, sagte Juror Burkhard Müller.

Alle Gewinner auf einen Blick