Religiöses Buch des Monats

Als „Religiöses Buch des Monats“ benennen der Borromäusverein, Bonn, und der Sankt Michaelsbund, München, monatlich eine religiöse Literaturempfehlung, die inhaltlich-literarisch orientiert ist und auf den wachsenden Sinnhunger unserer Zeit antwortet.  

Zur Übersicht
Was tun?. Mit einem Vorwort von Papst Franziskus
Unsere Lesetipps

Christine Fleck-Bohaumilithky
Was sie fühlen - was sie fragen - was sie brauchen
Robert Vorholt, Thomas Söding
Die Aktualität der Weihnachtsbotschaft
Themenwoche "Mein Gott..."

Für die diesjährige Themenwoche „Mein Gott …“, soll die Frage nach Gott von möglichst vielen Seiten beleuchtet werden: Wie sieht mein persönliches Gottesbild aus? Wie hat es sich im Laufe meines Lebens verändert? Welche Gottesbilder gibt es? Wie prägt ein Gottesbild eine Kultur? Wie haben sich Gottesbilder im Laufe der Geschichte verändert? Wo kommt Gott heute noch vor – auch in einer säkularisierten Gesellschaft?